Spielberichte der englischen Woche unserer U15

U15: Knappe Niederlage im 2. Saisonspiel gegen FrischAuf! Göppingen

Nachdem Heimauftakt mussten die Young Boys im ersten Auswärtsspiel gegen FrischAuf! Göppingen eine bittere Niederlage hinnehmen.

Von Beginn an zeigten beide Teams eine sehr ausgeglichene Leistung. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem keine Mannschaft sich bis zum 6:6 auf mehr als ein Tor absetzen konnte.

In der 12. Minute geriet unsere U15 erstmals mit zwei Toren in Rückstand. Das Problem lag bei den Bittenfelder Jungs in der Abwehr. Oftmals war man den einen Schritt zu langsam und die Rückraumspieler brachten die TVB-Abwehr vorallem in 1:1 Situationen in Verlegenheit.

FrischAuf! hielt diesen Vorsprung bis zum 12:10 als die TVB-Coaches Oprea/Heib die Time-Out Karte zogen. Trotz leichten technischen Fehlern verkürzten die Young Boys vor der Pause auf 15:14.

Die zweite Hälfte begann wie die erste aufgehört hatte. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe, welches auch der Spielstand von 17:17 (34.`) zeigte.

Dann jedoch zog FrischAuf! entscheidend davon. Im Angriff lief bei den Young Boys nur noch wenig zusammen.

Oft hatte man Probleme sich gegen eine gut formierte 3:2:1 Abwehr durchzusetzen, die Chancen dann zu nutzen und technische Fehler zu vermeiden. Nach einem Timeout beim Stand von 22:18 in der 41. Minute stellte man die Abwehr auf eine Manndeckung gegen die beiden FAG-Rückraumspieler um.

Diese Umstellung zeigte Wirkung und brachte Göppingen aus dem Konzept. Die U15 kämpfte sich mit großem Willen wieder zurück und waren beim 22:21 in der 47. Minute wieder auf Tuchfühlung. Keine Minute später gab es eine ungerechtfertigte rote Karte gegen den TVB, welche zudem einen Strafwurf nach sich zog. Dieser wurde zum Endstand von 23:21 verwandelt.

Fassungslos über die Geschehnisse in der entscheidenden Schlussphase verließen die Jungs niedergeschlagen das Feld.

Die U15 muss nun wieder die Köpfe von diesem negativ Erlebnis frei bekommen und am Samstag gegen Bietigheim sich mit zwei Punkten belohnen.

Es spielten: Dennis, Jaron, Luca E. (5), Sammy (1), Luca S. (5), Mick (2), David (4), Tim, Marvin, Hannes (2), Max, Nick, Felix (2), Luke

 

Schwache Leistung der U15 im dritten Saisonspiel

Im dritten Spiel der Saison traten die Young Boys in heimischer Halle gegen den Nachwuchs aus Bietigheim an. Nach einem Unentschieden und einer unglücklichen Niederlage wollte die U15 heute unbedingt einen Sieg einfahren. Doch leider konnten unsere Jungs nicht ihr wahres Leistungsvermögen abrufen und mussten sich mit 28:36 geschlagen geben.

Die ersten Minuten des Spiels waren bereits durch Unkonzentriertheiten auf Seitens des TVB sowohl im Angriff aber vor allem in der Abwehr geprägt.
Von Beginn an wurden die Schwächen in der Abwehr von den Gästen konsequent genutzt. Trotz einer frühzeitig genommen Auszeit des Trainerteams in der 6. Minute lagen die Young Boys in der 9. Minute mit 2:7 in Rückstand. Im Angriff agierte man zu statisch, die wenigen Tormöglichkeiten wurden meist vergeben und Bälle leichtfertig verschenkt. Das Resultat aus diesem Spielverlauf war ein klarer Rückstand des TVB zur Halbzeit mit 12:18.

Auch in der zweiten Hälfte sollte sich das bei unseren Jungs nicht bessern. Die SG BBM Bietigheim begann deutlich engagierter. Man ließ die Gäste ihr Spiel aufziehen ohne energisch dagegen einzugreifen.
In der Abwehr fehlte die letzte Konsequenz und den Gästen wurde das Tore schießen viel zu einfach gemacht.
Im Angriff spielte man ohne Bewegung und es wurden wiederum wiederholt Chancen vergeben, dies hatte in der 33. Minute einen Spielstand von 18:27 zur Folge.
Entgegen dem Spiel am Mittwoch waren die Jungs nach dem bisherigen Spielverlauf nicht mehr in der Lage über Kampf und Willensstärke ins Spiel zurück zu finden. Die Blau-Weißen mühten sich zwar, jedoch wollte an diesem Tag einfach nicht, was in den letzten Trainingseinheiten trainiert und vorbereitet wurde, gelingen. Beim 24:33 sechs Minuten vor dem Ende bahnte sich eine klare Niederlage an. In den verbleibenden Minuten änderte sich nicht mehr viel und die U15 verlor verdient mit 28:36.
Eine, ob der Spielweise schmerzliche Niederlage, die Jungs waren kämpferisch und spielerisch weit von ihrem Leistungsvermögen entfernt.
Jetzt haben wir eine Woche Zeit, um die letzten beiden Niederlagen aufzuarbeiten und zu verdauen und dann gibt es am 14.10. einklares Ziel „erster Saisonsieg“ gegen die JSG Neckar-Kocher.

Es spielten: Dennis, Jaron, Tim, Marvin, Sammy, Luca E. (4), David (4), Mick, Nick (7), Luca S. (7), Max (2), Luke, Felix (4), Hannes (1)