U17: Endlich ein Sieg gegen Pforzheim!

U17 BWOL: SG Pforzheim/Eutingen – TV Bittenfeld 24:31 (13:15)

Der Bann ist gebrochen! Nach drei Unentschieden und einem Spiel auf höchstem Niveau konnten die Young Boys bei der SG Pforzheim/Eutingen endlich punkten.

Am Sonntag war die U17 in der Konrad-Adenauer-Sporthalle in Pforzheim zu Gast. Die SG Pforzheim/Eutingen startete mit zwei Siegen in die neue Saison und ist immer ein ernstzunehmender Gegner. Aber auch die Young Boys waren nach dem souveränen Auswärtssieg in Konstanz hoch motiviert für das anstehende Spiel.

Nach drei Unentschieden aus den vergangenen Partien merkte man die Spannung den beiden Mannschaften schon beim Aufwärmen an und so schien der Anpfiff schon fast eine Erlösung zu sein. Dementsprechend furios ging es auch los. Der TVB ging gleich in Führung und setzte sich über ein 6:8 (11. Min) bis auf 4 Tore in der 18. Minute zum 8:12 ab. Doch die SG blieb hartnäckig dran und es entwickelte sich ein erstklassiges Spiel auf Augenhöhe. Durch leichtfertig vergebene Angriffe der Blau-Weißen konnten die Goldstädter wieder zum 13:13 ausgleichen, bevor der TVB mit zwei aufeinander folgenden Toren den Halbzeitstand zum 13:15 vorlegte.

Der TVB kam zwar frisch aus der Kabine, aber auch die SG hatte sich noch viel vorgenommen. Dennoch konnten die Bittenfelder Gäste den 2-Tore-Vorsprung halten und sogar zum 17:22 (33. Min) ausbauen. In dieser Phase sahen die Zuschauer ein schnelles und technisch hochklassiges Spiel mit konsequent agierenden Abwehrreihen und tollen Angriffen auf beiden Seiten. Jetzt konnten die Gastgeber leicht zulegen und kamen noch einmal auf 21:23 (38. Min) heran. Langsam kam das mögliche Unentschieden wieder in die Köpfe der Zuschauer. Doch diesmal nicht. Nachdem die SG beim 24:27 (46. Min) mit einer offenen Deckung alles auf eine Karte setzte, ließen sich die Young Boys nicht aus der Ruhe bringen und machten mit einem 4:0 Lauf zum 24:31 alles klar. Damit verabschiedete sich die TVB U17 an diesem Tag verdient mit 2 Punkten aus der Goldstadt.

Genesungswünsche sendet der TVB an Lukas Süsser von der SG, der nach einem unglücklichen Zusammenprall mit seinem Abwehrspieler die Partie nicht beenden konnte.

Am Sonntag, den 14.10.2018 geht es zur JSG Balingen/Weilstetten, die ihr Auftaktspiel gegen Pforzheim/Eutingen verloren hat und bisher nur knappe Siege verbuchen konnte. Allerdings musste sich die U17 in der BWOL-Qualifikation der JSG geschlagen geben und hat nun etwas gut zu machen. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr in der Längenfeldhalle in Balingen.

Es spielten: Anton Rothwein (TW), Fabian Bauer (TW), Erik Dabberdt (8/1), Sören Winger, Philipp Kusche (11), Finn Eberle, Joey König (1), Jan Luca Mauch, Pascal Frenz (3), Paul Wennagel (1), Sebastian Luithardt, Din Mekic, Fabian Berger (2), Johannes Theurer (5/2)