Glücklicher Sieg zum Saisonauftakt !

B-Jugend Bezirksliga: TV Bittenfeld 2 – TV Stetten 36:35 (16:20)
Bei sommerlichen Temperaturen empfing unsere B2 die Gäste aus Stetten in der Gemeindehalle. Aufgrund des eingeschränkten Trainingsbetriebs in den Ferien war man gespannt, wie sich die Mannschaft präsentieren würde. Letztendlich sahen die Zuschauer ein temporeiches Spiel, in welchem die Abwehrreihen überwiegend durch Passivität auffielen.

Die Blau-Weißen starteten zunächst besser in die Partie und führten bereits nach vier Minuten mit 5 – 1. Durch Ballverluste und leichte Abwehrfehler kamen die Stettener beim 6 – 6 jedoch schnell wieder zum Ausgleich. Bis kurz vor dem Pausenpfiff (16 – 17) konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Nun leisteten sich die TVB-Jungs aber drei Fehlpässe in Folge und die Gäste nutzten dies konsequent zum beruhigenden Pausenvorsprung aus.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich der TVB-Angriff zwar verbessert, aber aufgrund der weiterhin schwachen Abwehr konnte der Rückstand nicht wesentlich verkürzt werden. Zehn Minuten vor Schluss (29 – 32) fand unser Team dann durch eine Umstellung der Abwehrformation ins Spiel zurück und glich durch drei Treffer in Folge (32 – 32) aus.

Die Schlussminuten waren an Spannung nicht mehr zu überbieten. Beim 35 – 35 und Ballbesitz Stetten brachen die letzten 60 Sekunden an. In dieser entscheidenden Phase verhinderte eine tolle Parade von David den nächsten Gästetreffer und gab den Blau-Weißen die Chance zur Führung. Die TVB-Jungs behielten nun einen kühlen Kopf und gingen nach einer sehenswerten Spielhandlung nochmals in Front. In den verbleibenden Sekunden ließen unsere Jungs keinen Wurf mehr zu und schafften letztendlich einen knappen und hartumkämpften Sieg.

Aufgrund des Spielverlaufes waren unsere Jungs in diesem „abwehrfreien“ Spiel das glücklichere Team. Ein Unentschieden wäre insgesamt gerecht gewesen.

Das nächste Spiel steht bereits am kommenden Sonntag (23.09.2018 um 11.30 Uhr) in Winnenden an. Dort benötigt die B2 eine deutliche Leistungssteigerung, um auch auswärts erfolgreich sein zu können.

Der TVB: David Rometsch (Tor), Noah Behling, Roman Wildenauer, Linus Feinweber, Liam Siegle, Julian Stängle, Max Luithardt, Leon Fritz, Dennis Brudermüller, Rinor Haxhimehmeti