Abreisetag im Ultental

Heute war der erste Tag OHNE den einstündigen Ausdauerlauf, denn heute ging es sehr früh schon zum Frühstück. Danach hieß es Auschecken und Autopacken, der Abreisetag stand an. Um 9:00 Uhr verließen alle das Hotel Alpenhof Richtung Heimat. Auf halber Strecke stand dann noch der Duathlon am Eibsee an, welcher mittlerweile schon fast Tradition hat. Der See befindet sich 3 Stunden entfernt vom Ultental und erstreckt sich im Tal der Zugspitze. Die Aufgabe war klar: Sieben Kilometer laufen und dann ca. 400 Meter im See schwimmen, bevor dann alle erschöpft im Ziel ankamen. Die beste Zeit lieferte Manuel Späth ab, dicht gefolgt jedoch von Jonas Maier und Lukas von Deschwanden. Mit 40 Minuten und 4 Sekunden stellte er einen neuen Vereinsrekord auf, Chapeau!

Nach der Mittagspause ging es dann weiter Richtung Stuttgart und um ca. 18:00 werden alle wieder in Bittenfeld eintreffen. Aufgrund einer erfolgreichen Trainingswoche dürfen die Spieler morgen einen Tag freimachen, bevor am Donnerstag zum ersten Mal wieder das handballerische Taktiktraining beginnt.

Wir bedanken uns beim Hotel Alpenhof für alle Bemühungen, damit unsere Spieler eine Woche lang die besten Bedingungen für ein erfolgreiches Trainingslager hatten. Ein gutes Essen, tolle Zimmer und natürlich die nette Gastfreundschaft bildeten ein gutes Rahmenprogramm. Aus diesen Gründen überreichte Kapitän Simon Baumgarten den Gastgebern ein unterschriebenes Trikot, sowie zwei TVB-Wimpel.