3F3A mit Finn Kretschmer

Am Saisonende wir Finn Kretschmer den TVB in Richtung Heimat verlassen. Heute stellt er sich den drei Fragen und gibt drei Antworten dazu.

Wie fühlt sich der Klassenerhalt in der „stärksten Liga der Welt“ für dich an?

Der Klassenerhalt ist jedes Mal aufs Neue etwas Schönes. Wir haben jetzt zum dritten Mal in Stuttgart die Klasse gehalten und es ist immer ein tolles Gefühl in diesen großen Hallen gegen die besten Mannschaften der Welt zu spielen und am Ende der Saison die erste Liga zu sichern.

 

Du stellst dich in der neuen Saison einer neuen Herausforderung, wie laufen die Vorbereitungen darauf?

Ich habe mich bis jetzt noch nicht viel mit dem neuen Verein beschäftigt, an erster Stelle steht für mich ein guter Saisonabschluss in Stuttgart. Auch die nächsten drei Wochen werde ich mich darauf konzentrieren. Trotzdem freue ich mich natürlich auf Schwartau, weil es unser Ziel ist, auch hier in die erste Handball-Bundesliga aufzusteigen.

 

Gegen Göppingen kommt ein bekannter Derby-Gegner nach Stuttgart. Wie gehst du in dein letztes Porsche-Arena Heimspiel?

Mit einem super Gefühl! Ich freue mich immer tierisch vor dem Publikum in dieser großen Halle zu spielen. In der nächsten Saison wird das leider nicht der Fall sein, aber ich hoffe in der übernächsten mit Schwartau hierher zurückzukommen.