Meisterschaftsspiel in Nürtingen

Der TV Bittenfeld II kann die Saison am Donnerstag mit der württembergischen Meisterschaft krönen. Von 17 Uhr an geht es in Nürtingen gegen den Ersten der Württembergliga-Staffel Süd, den TSV Zizishausen.

Der TSV hat die Liga nicht so dominiert wie die Bittenfelder, aber ebenfalls eine tolle Saison gespielt. 42:10 Punkte sprechen für sich. Auch die Staffel Süd sei sehr stark, sagt TVB-Coach Thomas Randi. Als Beleg führt er das Aus seiner Mannschaft im Verbandspokal gegen die HSG Langenau/Elchingen an. Sie wurde hinter Zizishausen Staffelzweiter und hat das erste Spiel in der Aufstiegsrelegation gegen den TSV Schmiden mit 31:30 gewonnen.

Trotz der Stärke der eingespielten Mannschaft aus Zizishausen ist Thomas Randi sehr zuversichtlich, dass sein Team den Meisterwimpel holen wird. „Wir werden alles reinhauen.“ Verzichten muss der TVB II allerdings auf den im Bundesligateam festgespielten Keeper Daniel Sdunek sowie auf den privat verhinderten Spielmacher Alexander Heib.

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung