TVB 2 in Schmiden

Männer: TSV Schmiden (2. Platz, 31:15 Punkte) – TV Bittenfeld II (1. Platz, 40:6 Punkte; Samstag, 19 Uhr).

Am Wochenende stoppte der TVB die kleine Negativserie mit dem 31:25-Sieg über Leonberg. „Die Leistung war ansprechend“, sagt der Bittenfelder Coach Roland Wissmann. Am Samstag müsse sich das Team aber deutlich steigern, um gegen den Tabellenzweiten Schmiden zu bestehen. Der TSV hatte dem TVB die einzige Niederlage in der Vorrunde beigebracht, und das auch noch in Bittenfeld (24:33). Doch vor allem im neuen Jahr hat der TSV zu viele Punkte liegengelassen. Nun muss das Team von Trainer Henning Fröschle das Restprogramm erfolgreich gestalten, um den zweiten Platz, der zur Aufstiegsrelegation berechtigt, zu verteidigen.

Für den TVB geht es vor dem Finale um die württembergische Meisterschaft im Mai gegen den Sieger der Staffel Süd darum, die reguläre Runde mit ordentlichen Leistungen abzuschließen. In Schmiden werden die Bittenfelder A-Jugendlichen erneut fehlen, auch auf der Torhüterposition wird es eventuell Änderungen geben.

Quelle: Waiblinger Kreizeitung