U17 gewinnt gegen HaBo

Mit dem 31:34 Sieg im Nachbarschaftsduell bei HaBo JSG bereiteten die Jungs unserer U17, sich, ihren Trainern Michael Schweikardt und Reiner Seiz sowie den zahlreich mitgereisten Fans, einen schönen und erfolgreichen Saisonabschluss.

Von Anfang an entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, und die Zuschauer sahen, dass beide Mannschaften dieses Lokalderby unbedingt gewinnen wollten. Bis zum 5:6 nach 7 Spielminuten lagen die „BlauWeißen“ ständig in Führung, doch lies der Ausgleich durch die Heimmannschaft nie lange auf sich warten. Jetzt kam eine starke Phase von HaBo. Die Folge war das 9:6 in der 10. Spielminute. Eine Auszeit von Michael Schweikardt brachte nicht die erhoffte Wirkung und HaBo hielt den 3 Torevorsprung bis zum 12:9. Nach einer weiteren Auszeit, diesmal vom Trainer der Heimmannschaft, schalteten unsere Jungs einen Gang höher, holten Tor um Tor auf und gingen verdient mit einer 16:17 Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Spielhälfte spielte unsere U17, in der Abwehr und auch im Angriff, wie aus einem Guß, und zeigte den Zuschauern, was die Jungs drauf haben und wie schön man Handball spielen kann. Beim 21:28 und beim 23:30 war jeweils der höchste Torabstand. Die letzten 8 Spielminuten liesen die „Biddafelder“ nichts mehr anbrennen und brachten das Spiel letztendlich sicher nach hause. Diese tolle Mannschaftsleistung und das gute Miteinander der Jungs, lässt für die nächste Saison in der U19 einiges Gutes erwarten.

Habo: Benjamin Bauer, David Schneider, Lars Eisele (8), Jonas Scheunemann (1), Timm Buck (8), Eric Bühler, Philipp Storz (3), Leon Tingler (1), Christof Ziegler (2), Nick Luithardt, Fynn-Luca Nicolaus (7), Eric Benke, Fynn Matena

Der TVB: Anton Rothwein (TW), Erik Dabberdt (2), Fynn Fröschle (2), Pablo Läpple (1), Noah Herda (5),
Theo Siegle, Dominik Keim (4), Johannes Theurer (1), Finn Hummel (TW), Nicolay Beurer (4), Felix Hoffmann (4), Louis Plymford Foege (11)