D2: Erste Niederlage in 2018

D2-Kreisliga A: TSV Alfdorf/Lorch – TV Bittenfeld 30:22 (18:10)
Die Siegesserie der D2 in 2018 ist leider gerissen. Im Spiel gegen die starken Alfdorfer kassierte man eine deutliche 30:22-Niederlage. Das Rückspiel war ja erst zwei Wochen her und man wusste, dass es in Lorch schwer werden würde. Von Anfang an kam man nicht richtig ins Spiel und machte ungewöhnlich viele Fehler. Auch in der Abwehr bekam man den Gastgeber nicht richtig in den Griff. Schnell lagen unsere Jungs mit 9:3 im Rückstand. Auch eine Auszeit brachte zunächst keine Besserung und zur Pause lag man bereits mit 18:10 zurück. Doch die zweite Hälfte konnte man ausgeglichener bestreiten. Jetzt flammte des Öfteren das gewohnt gute Zusammenspiel und die gute Abwehrarbeit bei der D2 auf. Der Gastgeber konnte sich nicht weiter absetzten. An diesem Nachmittag war einfach nicht mehr drin. Aber diese Niederlage schmälert nicht die starke Saisonleistung der D2. Und man hat kann den 2. Tabellenplatz und die Vizemeisterschaft im letzten Spiel in Waiblingen noch erreichen.
Gespielt wird am kommenden Samstag um 16:15 Uhr in der Staufer-Sporthalle in Waiblingen.

Der TVB: Leon Roth (Tor), Lian Eckert (10/3), Noel Wilsdorf, Erik Schumann (2), Julius Gierer (5), Marc Luithardt (2), Darian Möhrle (3), Georg Rath.