Souveräner Sieg

C1-Jugend Oberliga: TVB – JSG Deizisau/Denkendorf 33:24 (15:9)
Im ersten Pflichtspiel des neuen Jahres musste die U15 gegen die Mannschaft der JSG
Deizisau-Denkendorf antreten. Diese konnte man in der Hinrunde deutlich mit 25:34
bezwingen, welches man wiederholen wollte und die Siegesserie weiter ausbauen.

Allerdings sollte es zunächst anders kommen. Die Young Boys begannen sehr nervös,
machten viele individuelle Fehler und gerieten somit in den ersten Minuten in Rückstand.
Mühselig kämpften sich die Jungs zum Ausgleich heran und gingen in der 12. Minute das
erste Mal in Führung. Wie in den vorangegangenen Spielen wirbelte der Mitte-Mann Joey
König und setzte seine Mitspieler durch sehenswerte Anspiele gekonnt ein oder schloss
selbst mit einem Treffer ab. Die JSG wollte sich jedoch nicht abschütteln lassen und konnte
durch Tim Staiger und Timo Heinemann zunächst den Anschluss halten. Diese machten der
Abwehr der Young Boys immer wieder Probleme und kamen so frei zum Wurf. Erst in der
zweiten Hälfte des ersten Spielabschnittes konnte sich das Team um Trainer Alexander
Heib, der die abwesenden Almir Mekic (OP) und Samuel Röthlisberger (WM-Quali) vertrat,
etwas absetzen. Trotz vieler vergebener Chancen erarbeitete sich die Mannschaft so eine
15:9 Führung zur Pause.

Für den zweiten Spielabschnitt nahmen sich die Jungs eine kompaktere Abwehrleistung und
eine bessere Verwertung der Chancen vor. Dies gelang in den ersten Minuten jedoch nicht
und die JSG verkürzte kurzzeitig den Abstand nochmals. Der immer stärker werdende
Torhüter Moritz Luckert vereitelte jedoch Chance um Chance und hielt den Gegner so auf
Abstand. Durch geschicktes Wechseln wurden die Reserven geschont und die Young Boys
konnten nun eine Schippe zulegen und zogen das Tempo weiter an. Nun wurde der Abstand
durch schnelle Gegenstöße weiter ausgebaut und das Team aus Deizisau-Denkendorf
musste abreißen lassen. Immer wieder konnten die Jungs mit weiten Pässen oder zweiter
Welle zum Erfolg kommen. Eine geschlossene und ausgeglichene Mannschaftsleistung war
der Garant für diesen Sieg, welcher sich auch in der ausgeglichenen Torjägerliste
wiederspiegelt. Dies führte am Ende zu einem ungefährdeten Sieg für die Young Boys von
33:24!

Nach dem dritten Sieg in Folge konnte sich die U15 um einen Tabellenplatz verbessern und
richtet den Blick weiter nach vorne, um sich weiter zu verbessern! Vielen herzlichen Dank an
Alexander Heib für einen genialen Trainerjob! Außerdem gute Genesungswünsche auf
diesem Wege an den Coach Almir Mekic vom ganzen Team! Einen weiteren Dank geht an
den Unparteiischen Herrn Kunke, welcher ein souveräner Spielleiter war!

Der TVB: Noah Behling, Luca Eckert, Din Mekic, Julian Stängle, Luca Mauch, Sören Winger,
Paul Wennagel, Joey König, Moritz Luckert, Leon Fritz, Dennis Stegemeyer, Fabian Bauer