Verletzung überschattet deutliche Niederlage

TV Bittenfeld 2 – SV Fellbach 15:33 (5:19)
Zum Jahresauftakt empfing die B2 den ungeschlagenen Tabellenführer aus Fellbach. Doch das erwartete Spitzenspiel wurde von einer schweren Verletzung auf Bittenfelder Seite überschattet und ließ die Partie zur Nebensache werden.

Die Blau-Weißen agierten von Beginn an nervös und fanden überhaupt nicht ins Spiel hinein. Insbesondere durch unnötige Ballverluste und eine schwache Wurfausbeute setzten sich die Gäste schnell auf 4:10 ab. In der 10. Spielminute prallten dann ein Gästespieler und Fabian unglücklich mit den Köpfen zusammen. Bei diesem Zusammenprall zog sich Fabian schwere Gesichtsverletzungen zu und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Begegnung wurde nach einer längeren Verletzungspause fortgesetzt. Während die Fellbacher nahtlos wieder ihren Spielfluss fanden, waren unsere Jungs nun endgültig verunsichert. Die Gäste nutzten dies konsequent aus und gingen mit einer deutlichen Führung in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich unser Team etwas vom Schock erholt, doch konnte das normale Leistungsvermögen bei Weitem nicht erreicht werden. Die Fellbacher ließen auch im zweiten Durchgang nicht locker und setzten die verunsicherten Bittenfelder immer weiter unter Druck. Letztendlich mussten sich unsere Jungs deutlich geschlagen geben, was an diesem Tag aber völlig unwichtig war. Die Gedanken unserer Jungs waren nur bei ihrem schwer verletzten Mitspieler.

Wir wünschen Fabian Gute Besserung !

Der TVB und die Trainer: David Rometsch, Lars Rögner, Maksim Behr, Linus Feinweber, Finn Eberle, David Bosch, Benjamin König, Pascal Frenz, Jonas Ziegler, Lucas Kleinknecht, Tobias Schmalzried, Nico Herrmann, Zakariya Benyoub, Max Luithardt, Sebastian Luithardt, Leander Schnetzer, Lorenz Eisele und Jürgen Ragg