Guter Saisonstart der D1

D1-Jugend Bezirksliga: SV Fellbach – TVB 25:43 (9:18) Nach dem samstäglichen Ausflug nach Tripsdrill musste die D-Jugend gleich am Sonntagmorgen wieder ran. Nicht die Achterbahnfahrten mir dor G´senkte Sau, Mammut oder Karacho waren dann die Höhepunkte sondern der Lieblingssport unserer Jungs. Und beim Handball ging es für die D1 mit Karacho los – sozusagen ein

Stimmen zum Spiel gegen die Eulen

Markus Baur: Das Spiel war über 55 Minuten hinweg auf absoluter Augenhöhe, es war ein Kampfspiel. Es war kein handballarischer Leckerbissen, es waren viele Fehler auf allen Seiten dabei, sowohl bei den Spielern als auch bei den anderen Beiden. Wir sind super happy, dieses wichtige Heimspiel gewonnen zu haben. Die Torhüterleistung war bis zur 52. Minute auf

TVB holt sich den Sieg gegen die Eulen

“Mimi Kraus wird es heute wieder versuchen”, sagte Markus Baur vor dem Spiel und mit fünf Treffern wurde der Spielmacher ein wichtiger Faktor für den ersatzgeschwächten TVB Stuttgart der grippegeplagte “Eulen” der TSG Ludwigshafen-Friesenheim empfing, die nach dem Sieg über Lemgo mit großem Selbstbewusstsein an den Neckar gereist waren. Die Gäste zeigten in der ersten

Erstes Heimspiel gegen Bietigheim 2

TV Bittenfeld II (2:0 Punkte) – SG BBM Bietigheim II (erstes Saisonspiel; Samstag, 19.30 Uhr). Sehr zufrieden waren die Bittenfelder mit dem Saisonstart in Schwaikheim. Im Derby gegen den Vorjahresdritten legten sie nach einer ausgeglichenen ersten Viertelstunde vor allem in der Abwehr zu. Die Defensive um Abwehrchef Fabian Bohnert agierte bärenstark und auch Daniel Sdunek

Schweres Spiel gegen den Aufsteiger

Am vergangenen Wochenende gewannen Die Eulen Ludwigshafen, wie sich die TSG Friesenheim jetzt nennt, gegen den TBV Lemgo, während die WILD BOYS in Magdeburg verloren. Damit kommt der Partie am Sonntag (12.30 Uhr) bereits eine richtungsweisende Bedeutung zu. Gewinnen die Einheimischen, können sie sich ins Mittelfeld der Tabelle absetzen. Bei einer Niederlage wäre das Team

Personalnotstand – Hoffnungen bei Kraus

4:4 Punkte hätten die Erstliga-Handballer des TVB 1898 Stuttgart bei einem Sieg gegen die Eulen Ludwigshafen auf dem Konto und wären damit im Soll. Ganz so einfach indes dürfte es am Sonntag nicht werden: Zum einen hat sich der Aufsteiger in den ersten vier Spielen stark präsentiert. Zum anderen plagen den TVB – wieder einmal

Salger: Von der Landesliga in die Bundesliga

Ein Wechselbad der Gefühle hat Stefan Salger am Ende der vergangenen Saison erlebt: erst der Frust über den unglücklichen Abstieg mit der SG Leutershausen aus der 2. Handball-Bundesliga, dann die Freude über das verlockende Angebot aus der 1. Liga. Beim TVB 1898 Stuttgart hat sich der 21-Jährige rasch eingelebt – und ist alles andere als

TVB-Frühschoppen geht in Runde 2

Nach dem sehr erfolgreichen Start mit dem TVB-Frühschoppen vor dem Heimspiel gegen den HC Erlangen, geht es am Sonntag in die zweite Runde! Erneut wollen wir uns gemeinsam mit euch ab 11 Uhr (Anwurf: 12.30 Uhr) auf das anstehende Spiel gegen den Aufsteiger aus Ludwigshafen einstimmen! Bei rockiger Live-Musik von Joe Späth (www.joespaeth.de) und einem

Späth Abwehr

Manuel Späth im Interview

Frisch Auf ohne Manuel Späth? Das ist wie Göppingen ohne den Hohenstaufen. Die Wertschätzung der Fans für den Kreisläufer ist enorm, trotzdem sucht der 31-Jährige nun beim Handball-Erstligisten TVB 1898 Stuttgart eine neue Herausforderung. „Man darf sich nie ausruhen und muss sich immer neu beweisen“, sagt er im Interview. Herr Späth, nach Ihrem letzten Spiel

U19: Auftaktniederlage gegen die Rhein-Neckar- Löwen

TV Bittenfeld – SG Kronau Östringen 30 – 34 Nach intensiven Wochen der Vorbereitung starteten die Young Boys der U-19- Mannschaft am 10.09.2017 in die neue Bundesligasaison. Gleich zu Beginn trafen sie dabei in der Gemeindehalle in Bittenfeld auf den letztjährigen Staffelsieger und auch in dieser Saison als Topfavoriten gesetzten Nachwuchs des amtierenden Deutschen Handballmeisters,