TVB knackt die Viertelmillion Zuschauer!

Zuschauer in der Porsche-Arena

Nach knapp 11 Jahren knackt der TVB Stuttgart am 26.12. nun die 250.000 Zuschauer-Marke in der Porsche-Arena. Mit dem ausverkauften Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen überschreiten die Stuttgarter nun die Viertelmillion.

Das erste Spiel in der im Frühjahr 2006 eröffneten Porsche-Arena in Stuttgart bestritt der TVB 1898 am 3. Dezember 2006 gegen den Bergischen HC.

Beim zweiten Spiel gegen den TUSSEM Essen schrieben die WILD BOYS Vereinsgeschichte. Nach einem 9-Tore-Rückstand holte sich das Team den Sieg und brachte damit die Arena zum Kochen.

In den Jahren von 2006 bis 2012 trug der TVB insgesamt 22 Heimspiele in der Porsche-Arena aus. Zu den Handballspielen kamen im Schnitt mehr als 5500 Zuschauer in die 6211 Zuschauer fassende Arena. Beim 18. Spiel in der Porsche-Arena gegen den TV Neuhausen im April 2011 durchbrach der Verein die Grenze von 100.000 Zuschauern.

In der ersten Erstligasaison 2015/2016 gelang es dem TVB, jedes Spiel in der Porsche-Arena als ausverkauft zu melden. Auch in der darauffolgenden Saison war das nahezu bei jedem Spiel der Fall. Eine unglaubliche Leistung, die nur mit einer guten Zuschauer- und Fanbasis zu erreichen ist.

Nach knapp 11 Jahren und 43 gespielten Spielen in der Porsche-Arena Stuttgart erreicht der Handball-Bundesligist nun die 250.000-Marke, im Durchschnitt besuchten 5.921 Zuschauer die Spiele des TVB in der Porsche-Arena.

Wir hoffen in der Zukunft weiterhin auf Ihre lautstarke Unterstützung bei unseren Heimspielen!