Bezirkspokal: Die Dritte ist eine Runde weiter

TV Bittenfeld 3 : SV Hohenacker-Neustadt 2 30:27 (18:13)
In der zweiten Runde des Bezirkspokals traf die 3. Mannschaft des TV Bittenfeld auf die SV Hohenacker-Neustadt, welche mit ihrer zweiten Mannschaft aus der Bezirksklasse angetreten ist.

Es wurde bereits die zweite Runde des Pokals gespielt, gleichwohl war es das erste Pokalspiel für die Dritte, das Erstrundenspiel wurde von Gerlingen abgesagt.
Das Jahr 2017 wollten die Jungs von Trainer Francisco Sabajanes mit einem Sieg beenden. So startete der TVB mit einer guten Abwehr- als auch Angriffsleistung. In der Abwehr wurde konsequent verteidigt und im Angriff konzentriert abgeschlossen, so führte der TVB nach 15 Minuten mit 12:6. Doch Hohenacker-Neustadt ließ sich nicht abschütteln und stellte in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit eine bessere Abwehr. Dadurch tat dich die Dritte im Positionsangriff schwerer als zu Beginn des Spiels, konnte dieses Manko allerdings durch Ballgewinne und Tempogegenstöße ausgleichen. Zur Pause führte Bittenfeld mit 18 : 13.

Die Heimmannschaft kam gut aus der Kabine und konnte durch eine weiterhin gute Abwehrleistung den Vorsprung etwas vergrößern. So führte das Heimteam nach 40 Minuten mit 23:15 und das Spiel war vermeintlich entschieden. Doch die Gäste gaben sich nicht geschlagen und kämpften, der TVB wurde im Angriff fahrlässig und ließ zu viele Chancen liegen. Die Umstellung ihrer Abwehr brachte Unruhe ins Bittenfelder Angriffsspiel. So gelang Hohenacker-Neustadt in den letzten fünf Minuten eine kleine Aufholjagd und sie konnten bis auf zwei Tore verkürzen. Die Aufholjagd kam allerdings zu spät und Bittenfeld brachte das Spiel mit 30 : 27 nach Hause. Durch diesen Sieg zieht die Dritte in die 3. Runde des Bezirkspokals ein.

Im neuen Jahr geht es für die 3. Mannschaft mit einem Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenführer SV Remshalden 2 weiter, gespielt wird am 13.01.2018, 18.00 Uhr, in der Bittenfelder Gemeindehalle. Die 3. Mannschaft des TVB wünscht allen frohe Weihnachten und ein guten Start ins Jahr 2018.

Der TVB: Didi Schmalzried, Robin Wilms (beide Tor), Quentin Schnetzer, Leander Schnetzer, Marc Wissmann, Sebastian Konrad, Axel Hambrecht, Yannick Wissmann, Silas Müller, Florian Federhofer, Wolfgang Federhofer und Sven Rögner