TVB II in Neuhausen

TSV Neuhausen/Erms II (14. Platz, 4:18 Punkte) – TV Bittenfeld II (1. Platz, 20:2 Punkte; Sonntag, 17 Uhr).

Gegen den Tabellenzweiten Schmiden mussten die Bittenfelder die erste Saisonniederlage hinnehmen. Und dazu eine deftige – 24:33. „Da war nichts drin für uns“, sagt TVB-Coach Roland Wissmann. „Jetzt gilt es, in den restlichen beiden Vorrunden-Begegnungen die gute Ausgangslage nicht zu verspielen.“ Nur noch zwei Punkte Vorsprung hat der Spitzenreiter auf Verfolger Schmiden.

Der Ausfall von Alexander Bischoff mache Bittenfeld schwer zu schaffen. „Aber auch solche Situation muss die Mannschaft durchstehen.“ Der nächste Gegner Neuhausen ist Tabellenletzter. Doch die Mannschaft biete einige gut ausgebildete Spieler auf. „Und sie kann eventuell auf Verstärkung aus dem Drittligateam hoffen.“ Der TVB werde das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen. Nach der ersten Saisonpleite und dem Pokal-Aus wolle das Team jetzt wieder in die Spur kommen. „Aber eines ist klar: Wenn wir das Restprogramm in Neuhausen und zu Hause gegen Alfdorf erfolgreich abschließen, haben wir die Erwartungen mehr als erfüllt“, so Wissmann.

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung