Heimerfolg gegen Obertürkheim

Männer Bezirksliga: TV Bittenfeld 3 – TV Obertürkheim 34:26
Am vergangenen Wochenende war der TV Obertürkheim zu Gast in der Gemeindehalle. Ein unangenehmer Gegner, das war bewusst aus der Vorsaison wo man erst in den Schlusssekunden den Siegtreffer markieren konnte. Die Gastgeber fanden schwer ins Spiel. Bis zur 10. Minute wechselte die Führung ständig. Ab da fand die Dritte besser ins Spiel. Die Abwehr stand kompakt und die erkämpften Bälle wurden zu schnellen Gegenstößen, daraus folgte der erste kleine Vorsprung (14:9). Der Vorsprung wurde bis zur Halbzeit noch ausgebaut und so ging es mit einem verdienten 7 Tore Vorsprung in die Kabinen (20:13).
Nach der Halbzeit machten die Hausherren da weiter wo sie aufgehört hatten, Konzentrierte Abwehr Arbeit und gut herausgespielte Tore bedeuteten das, dass Spiel schon beinahe entschieden war. 30:20 stand es nach 47 gespielten Minuten. Danach ließen es die Hausherren etwas zu locker angehen und der Gegner konnte etwas Ergebnis Kosmetik betreiben. Am Ende gewinnt die Dritte letztendlich verdient mit 34:26.
Damit beendet die Dritte die Hinrunde auf einem guten 3. Platz mit 15:7 Punkten. Ausruhen können sich die Mannen von Trainer Sabajanes dennoch nicht, am 17. Dezember steht noch das Pokal Spiel gegen den SSV Hohenacker an. Gespielt wird in der Gemeindehalle in Bittenfeld. Anpfiff ist um 15:00 Uhr.

Der TVB: Dietmar Schmalzried, Robin Wilms; Quentin Schnetzer, Hagen Schnetzer, Leander Schnetzer, Pascal Luithardt, Ludek Drobek, Florian Federhofer, Sebastian Konrad, Axel Hambrecht, Silas Müller, Wolfgang Federhofer, Marc Wissmann