Sieg in Leonberg

Das Bittenfelder Perspektivteam musste am Sonntagabend um 18 Uhr in Leonberg ohne Kapitän Alexander Bischoff und die Linksaußen Philipp Porges und Hagen Schnetzer gegen den Tabellenzehnten antreten. So manch ein Zuschauer befürchtete vermutlich schon, dass die Jungs nur sehr träge zu der ungewohnten Spielzeit ins Spiel finden würden.

Doch hier wurden sie eines Besseren belehrt. Allen voran Martin Kienzle fand immer wieder die richtige Lösung.  Er erzielte 7 seiner 13 Tore in den ersten acht Minuten und zum Spielstand von 3:7 aus Sicht der Gastgeber. Nach dem 10:4 in der 12. Minute durch Giuseppe Galluccio sah sich der Heimtrainer zu einer Auszeit gezwungen. Diese wurde auch vom Trainerteam Randi/Wissmann genutzt, so dass einige Wechsel vollzogen wurden und alle Spieler bereits in der ersten Halbzeit Spielpraxis sammeln konnten. Mit einer verdienten 11:18 Führung für die Bittenfelder ging es dann in die Halbzeit.

Doch anstatt weiterhin aufs Gas zu drücken um die Führung auszubauen, kamen nun viele Unkonzentriertheiten auf und Leonberg konnte bis zur 45. Minute die 7-Tore-Pausenführung zum 22:22 egalisieren. Nun schlug die Stunde von Torwartroutinier Daniel Sdunek. Mit mehreren Paraden in Folge konnte er einen Rückstand verhindern und gab der Mannschaft ihr Vertrauen zurück. Youngster Benedikt Qual konnte in der etwas hektischen Schlussviertelstunde auf der Rechtsaußenposition ebenfalls überzeugen und erzielte hier einen wichtigen Treffer zum 24:27. Am Ende setzte sich der TV Bittenfeld II mit 30:26 durch und schraubt das Punktekonto auf 20:0 Punkte an.

Am Samstag, den 25.11., kommt es nun zum absoluten Topspiel in der Württembergliga Nord. Der Tabellenführer TVB II empfängt den Tabellenzweiten TSV Schmiden rund um die Ex-Bittenfelder Henning Fröschle, Maximilian und Fabian Baldreich. Spielbeginn ist wie üblich um 19.30 Uhr in der Bittenfelder Gemeindehalle. Schauen Sie vorbei und unterstützen Sie das junge Bittenfelder Team bei diesem wichtigen Spiel!

Es spielten: Sdunek, Lehmann, Bohnert, Burmeister (6), Fröschle, Gille (1), Kienzle (13/1), Galluccio (2), Qual (3), Heib (5/2), Buck, Wissmann, Kornmann, Hochwimmer