Achtelfinale im HVW-Pokal

Die junge Mannschaft des TV Bittenfeld II steht in der bisher sehr erfolgreichen Saison im Achtelfinale des HVW-Pokals und trifft am Dienstagabend auf den Landesligisten SG Weinstadt. Erstmalig in dieser Saison trägt der TVB dabei das Spiel in eigener Halle aus.

Nachdem in den ersten beiden Runden die Mannschaften der TSF Ditzingen und TB Richen besiegt werden konnten, kommt es nun zum Aufeinandertreffen gegen den Nachbarn aus Weinstadt. Die SG Weinstadt spielt in der Landesliga und befindet sich dort auf dem 6. Tabellenplatz. Dass sie zu durchaus mehr in der Lage sind, haben die ersten beiden Pokalrunden gezeigt. Während sie in der ersten Runde den SKV Oberstenfeld ausgeschaltet haben, haben sie in der zweiten Runde den VfL Waiblingen besiegt.

Personell kann der TVB nicht aus den Vollen schöpfen. Sowohl Nick Lehmann als auch Florian Burmeister sind beide durch die Pokalspiele der Bundesligamannschaft festgespielt. Auch für Phillip Porges kommt das Spiel nach seiner Oberschenkelverletzung zu früh. Außerdem wird Alexander Bischoff mit einer Bänderverletzung im Knie die nächste Zeit fehlen.

Auch wenn es ein eher ungewöhnlicher Spieltermin ist, würde sich die Mannschaft über eine gut besuchte Gemeindehalle freuen. Schaut also am 07.11.2017 um 20.30 Uhr, in der Gemeindehalle Bittenfeld vorbei!