Beste Saisonleistung führt zum nächsten Sieg

Männliche B-Jugend Bezirksliga: TV Bittenfeld 2 – HSG Gablenberg/Gaisburg 28:16 (14:11)
Nach der schwächeren Leistung in der Vorwoche wollten sich unsere Jungs in der heimischen Gemeindehalle wieder von ihrer besseren Seite zeigen. Da man in der HVW-Quali jedoch an diesem Gegner scheiterte, war das Team entsprechend gewarnt.

In der Anfangsphase entwickelte sich das erwartete körperbetonte Spiel. Bis Mitte der ersten Hälfte (5:5) konnte sich keine Mannschaft einen wesentlichen Vorteil erarbeiten. Mit zunehmender Spieldauer stellte sich die TVB-Abwehr besser auf die Abläufe der HSG ein und setzte sich durch schnelle Ballgewinne auf 12:8 ab. Bis zum Pausenpfiff der guten Schiris aus Schwaikheim wurde diese Führung nahezu gehalten.

Dieses Mal kamen unsere Jungs hochkonzentriert aus der Kabine zurück. Die Gäste fanden kaum ein Mittel gegen die bewegliche Bittenfelder Abwehr bzw. scheiterten an David im Tor. Im Angriff agierten die Blau-Weißen geduldiger und nutzten ihre spielerischen Fähigkeiten konsequent zu Torerfolgen. In dieser Phase setzte sich die B2 auf 20:12 ab. Jetzt machte sich auch der ausgeglichene Kader positiv bemerkbar. Der TVB konnte weiterhin sein Tempospiel beibehalten und baute die Führung Tor um Tor aus.

Am Ende mussten sich die wacker kämpfenden Jungs aus Stuttgart den Young Boys, die an diesem Tag ihre beste Saisonleistung zeigten, deutlich geschlagen geben.

Mit nunmehr 6:2 Punkten geht es in eine kleine Pause. Das nächste Spiel findet erst am 28.10.2017 um 13.45 Uhr in der Gemeindehalle statt. Dort kommt es dann zum Zipfelbachderby gegen die SF Schwaikheim.

Es gilt nun bis dahin weiterhin konzentriert zu trainieren, um die Leistung dieses Wochenendes dort wiederholen zu können.

Der TVB: David Rometsch, (Tor), Lars Rögner, Nico Herrmann, Benjamin König, Linus Feinweber, Finn Eberle, David Bosch, Max Luithardt, Fabian Berger, Sebastian Luithardt, Zakariya Benyoub, Jonas Ziegler, Lucas Kleinknecht, Pascal Frenz