Saisonstart bei der E1

Am vergangenen Sonntag startete die E1-Saison mit einem Heimspieltag in Bittenfeld. Zu Gast hatte man den Nachwuchs der HSG Winterbach / Weiler und des EK Winnenden.

Die erste Aufgabe, die die Teams zu bewältigen hatten, waren drei Koordinationsübungen, welche unserer Mannschaft wohl am ehesten entgegenkamen, denn unsere Mannschaft konnte hier die meisten Punkte sammeln und diesen Wettbewerb gewinnen. Nicht minder erfolgreich verliefen die Handballspiele, die für fast die gesamte Mannschaft gleichzeitig die Pflichtspielpremiere im 6+1 Handballspiel bedeutete.
In der ersten Begegnung traf man auf die HSG Winterbach / Weiler. Hier entwickelte sich ein ausgeglichenes und spannendes Spiel, bei dem unsere Mannschaft jedoch stets die Führung behielt und am Ende verdient mit 13:11 Toren gewann (78:55 nach E-Jgd.-Multiplikation). Im zweiten Match gegen die EK Winnenden zeigte man im Angriff weiterhin ein starke Leistung. In der Abwehr verlor man hingegen manchmal den Überblick und die Zuordnung stimmte nicht mehr. Die Spieler machte diese Schwäche jedoch mit Improvisationstalent und viel Laufbereitschaft wieder wett, so dass am Ende ein deutlicher 26:12-Sieg errungen werden konnte (156:96 nach E-Jgd.-Multiplikation).
Die E1: Eric Schmalzried (im Tor), Justin Müller (im Tor und außen 3 Tore); Linus Dangelmaier (5), Nick Nusko (2), Niklas Obergfäll (4), Paul Schmidt (1), Mika Schweikardt (1), Niko Schweikardt (8), Aileen Obergfäll, Julius Gierer (15).