TVB im Saisonendspurt ohne Michael Kraus

Schwerer Schlag für den Handball Bundesligisten TVB Stuttgart. Der Punktgewinn beim 24:24 Unentschieden in Lemgo musste teuer bezahlt werden. Spielmacher Michael „Mimi“ Kraus zog sich einen Trümmerbruch der Mittelhand des rechten Armes zu.

In den verbleibenden vier Spielen der DKB Handball-Bundesliga müssen die Wild Boys beim Kampf um den Klassenerhalt auf ihren Spielmacher verzichten. Der 33jährige Weltmeister von 2007 zog sich in der 14. Minute der ersten Halbzeit der gestrigen Partie beim TBV Lemgo bei einem Wurfversuch einen Bruch der rechten Mittelhand zu.

Kraus muss sich voraussichtlich einer Operation seiner rechten Hand unterziehen und fällt somit für den Rest der Saison aus.

„Das ist ein schwerer Schlag für uns. Das Team hat aber bereits gestern nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Mimi gezeigt, zu was es in der Lage ist. Ich bin davon überzeugt, dass die Mannschaft auch in den verbleibenden Spielen mit ihrem Teamgeist versuchen wird den Ausfall zu kompensieren um die noch fehlenden Punkte für den Klassenerhalt zu sichern“, so TVB-Geschäftsführer Jürgen Schweikardt.

 

Quelle: PM, TVB