Souveräner Sieg in Leonberg

Mit einem souveränen 36:26 Auswärtssieg bei der SG Leonberg/Eltingen knüpft die Bundesliga-Reserve an die Leistung der letzten Woche an und nähert sich weiter dem Tabellenmittelfeld.

Aufbauend auf einer starken Defensive rund um Abwehrchef Fabian Bohnert konnten die Bittenfelder nach acht gespielten Minuten, auch dank des treffsicheren Florian Burmeister mit 6:3 in Führung gehen. In den nächsten 5 Minuten schlichen sich einige unkonzentriertheiten im Spielaufbau und Abschluss ein, die der Gastgeber zum 6:6 Ausgleich nutzen konnte. Ab dieser Phase sollte der TVB jedoch das Spiel im Griff haben. Immer wieder war es der starke Max Baldreich in Tor, der die Gäste zur Verzweiflung brachte. Seine gezielten Gegenstoßpässe verwandelte Philipp Porges sicher und so konnte bis zur Pause über ein 9:12 die 12:17 Führung herausgespielt werden.

Auch in der zweiten Halbzeit sollte sich an der Überlegenheit der Bittenfelder nichts ändern. Souverän führten die Mittelmänner Alexander Heib und Marvin Gille Regie und setzen ihre Mitspieler immer wieder schön in Szene sodass sich jeder Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnte. Bereits in der 43. Minute konnten sich man sich beim 26:16 zum ersten mal mit 10 Toren absetzen. Auch durch eine doppelte Manndeckung der Leonberger ließen sich die Bittenfelder nicht aus der Linie bringen. Dem besten Schützen des Abends, Florian Burmeister war es vorbehalten die letzen drei bittenfelder Tore zu erzielen und den 36:26 Sieg endgültig einzufahren.

Am kommenden Samstag soll die Erfolgsserie nun in der heimischen Gemeindehalle gegen den Tabellennachbarn TSV Altensteig fortgesetzt werden.

TVB2: Gantner; Baldreich; Bohnert(2), Burmeister(11), Gille(2), Qual(1), Heib(4/1), Schmid-Ungerer(3), Bischoff(5/1), Wissmann(1), Porges(7)
Leonberg: Rilling(2), Binder(2), Marsch, Nicolau, Mücke (1), Neuffer(5/1), Merkel, Kilper, Ulrich(3), Weihing, Fischer(2), Goga(1), Auer(10/6), Keller