TVB verstärkt zweite Mannschaft

Keeper Daniel Sdunek und Martin Kienzle kommen zurück nach Bittenfeld

Der TVB Stuttgart verstärkt seine zweite Mannschaft für die kommende Saison. Die langjährigen Wild Boys Daniel Sdunek und Martin Kienzle kehren im Sommer von der TGS Pforzheim zurück und werden dann für den TV Bittenfeld 2 in der Württembergliga Nord spielen.

Von 2009 bis 2015 trug der 36jährige Daniel Sdunek bereits das Trikot des TVB. Der gebürtige Essener gehörte genauso zum Aufstiegskader wie Martin Kienzle. Beide werden jetzt wieder zu den Blauweißen zurückkehren und erhalten einen Vertrag bis 30. Juni 2019.

Der 25jährige Kienzle ist derzeit mit rund 100 Toren einer der erfolgreichsten Torjäger in der 3. Liga. Von 2009 bis 2016 war er bereits von der Jugend bis zur 1. Bundesliga für die Wild Boys am Ball.

Sdunek und Kienzle sind Teil der neuen Konzeption des TVB. Der Handball-Bundesligist wird die beiden profierfahrenen Akteure als Führungsspieler in der zweiten Mannschaft integrieren.

„Unser Ziel ist es, die zweite Mannschaft durch erfahrene und TVB-verbundene Spieler zu stärken und den Jugendspielern, die es nicht direkt in die 1. Mannschaft schaffen, eine sportlich interessante Alternative beim TVB zu bieten“, erklärt der sportliche Leiter des TVB, Günter Schweikardt.

Auch TVB-Vorstand Rainer Heib freut sich über die neue Ausrichtung. „Wir wollen den leistungsorientierten Unterbau beim TVB weiter fördern. Außerdem ist es uns wichtig, dass wir am Standort Bittenfeld attraktive Heimspiele bieten können“, so Heib.

 

Quelle: PM, TVB