HBL fixiert Rückrundenspielplan

Ticket-Vorverkauf startet am 15. Dezember / Auftakt beim Bergischen HC

Die DKB Handball-Bundesliga (HBL) hat in dieser Woche den Rückrundenspielplan für die 1. Bundesliga fixiert. Demnach startet der TVB 1898 Stuttgart nach der WM-Pause am Samstag, 11. Februar um 19 Uhr, wie im vergangenen Jahr, gegen den Bergischen HC. Im Unterschied zum vergangenen Jahr müssen die Wild Boys aber auswärts antreten.

 

Ein Rückrundenspiel steht für den TVB Stuttgart noch bereits in diesem Jahr auf dem Programm. Am zweiten Weihnachtsfeiertag empfängt der TVB in der nahezu ausverkauften Porsche Arena den SC DHfK Leipzig.

 

Nach der Handball-Weltmeisterschaft in Frankreich wird die Rückrunde dann im Februar mit der Partie beim Bergischen HC fortgesetzt.

Von den sieben Heimspielen sind drei Begegnungen in der Porsche Arena geplant.

Am Sonntag, 19. Februar ist der Aufsteiger HC Erlangen in der 6211 Zuschauer fassenden Arena zu Gast. Am 24. März kommt es zum Derby gegen den HBW Balingen-Weilstetten.

Auch das letzte Heimspiel der Saison, am Samstag, 3. Juni 2017, wird dann wieder in der Porsche Arena ausgetragen. Gegner wird dann mit dem HSC 2000 Coburg ein weiterer Aufsteiger sein.

„Um sich einen festen Platz für die Heimspiele des TVB zu sichern, sollten sich die Fans schnell ihre Karten sichern – gerade kurz vor Weihnachten ist das doch eine tolle Geschenkmöglichkeit. Vor allem die Spiele in der SCHARRena werden wahrscheinlich wieder sehr schnell restlos ausverkauft sein“, betont TVB Geschäftsführer Jürgen Schweikardt.

Weitere Informationen für das Porsche Arena-Paket  gibt es auf der Homepage des TVB 1898 Stuttgart unter www.tvb1898.de oder unter www.easyticket.de.

Quelle: PM, TVB