Niederlage gegen Flensburg

Der TVB unterliegt in der fast ausverkauften Arena den Gästen aus Flensburg mit 28:46.

Von Beginn an war klar, dass der Favorit Ernst macht und sich in der Porsche Arena keine Blöße geben will. Nach 20 Minuten war der Vorsprung auf bereits 10 Tore angewachsen. Der Rückstand zur Halbzeit war mit einem 12:24 sogar noch höher.

In der zweiten Halbzeit glich sich das Spiel. Der TVB kam nicht verbessert aus der Kabine und so zog Flensburg weiter weg (40. Minute: 15:31). Kurz darauf sah Michael Schweikardt die rote Karte. Kurz vor Ende der zweiten Halbzeit sah auch noch Dominik Weiß die rote Karte (3. Strafzeit). Am Ende siegte Flensburg verdient mit 28:46.

 

Quelle: Patrick Rommel, TVB