Derbyniederlage in Remshalden

Mit 29:23 verlor das Württembergligateam das Derby in Remshalden deutlich. Über die gesamte Spielzeit fand man nicht zum gewohnten Spiel und hatte so keine Chance.

Der TVB ging in der Stegwiesenhalle mit 1:0 durch Alexander Heib in Führung. Dies sollte aber die einzige Führung im ganzen Spiel sein. Bis zum 6:4 hielten die Jungs von Trainer Thomas Randi noch mit danach entschied ein 5:0 Lauf das Spiel zugunsten der Remstäler. Von diesem Rückstand erholte sich das Team nicht mehr. Bis zur Pause verkürzte Alexander Bischoff noch auf 17:12. In der 2. Halbzeit kam man zwar noch zweimal auf 4 Tore heran aber die Hausherren hatte immer wieder ein Antwort auf die aufkeimende Hoffnung der TVB-Jungs. Am Ende stand eine bittere 29:23 Niederlage.

Nächste Woche hat die Mannschaft ein Heimspiel gegen die Bundesligareserve aus Bietigheim. Die haben mit einem Sieg gegen Aufstiegsfavorit Schmiden aufhorchen lassen und kommen mit breiter Brust in die Bittenfelder Gemeindehalle.