C1 erwischt rabenschwarzen Tag

Schon die Vorzeichen für das Spiel zeigten, dass die C1 es diesmal richtig schwer haben wird Punkte zu holen. Neben Fabian Berger, der privat verhindert war, musste man einige Spieler an die C2 abdrücken, damit auch sie eine Mannschaft auf die Beine stellen konnte. Mit nur sieben Feldspielern und zwei Torhütern traten die Young Boys dann die lange Auswärtsfahrt nach Spaichingen an.
Nach einem kurzen Spaziergang ging es dann auch gleich los für den TVB. Die Young Boys erwischten einen starken Start und legten gleich 4:0 vor. Diesen Vorsprung ließen die Gastgeber um Spielmacher Elias Huber aber nicht größer werden und hielten bis zum 4:8 mit. Die Abwehr der Bittenfelder Jungs arbeitete sehr gut und variabel und hatte lediglich mit dem starken Linkshänder der Spaichinger Johannes Roscic Probleme. Im Angriff zeigte auf Seiten der Young Boys Johannes Theurer immer wieder seine Shooter Qualitäten und netzte ein ums andere mal ein. Mit einem 9:12 Vorsprung ging es für den Bittenfelder Nachwuchs in die Halbzeit.
Den Start in die zweite Halbzeit verschliefen die Bittenfelder total, sodass Spaichingen durch leichte Tore bis auf 13:13 erstmals wieder ausgleichen konnte. Das Spiel ging nun hin und her. Die Abwehr schuftete hart, jedoch schafften es die Jungs nicht im Angriff konsequent abzuschließen, wodurch die Führung ständig wechselte. Die Schlussphase war dann sehr hektisch mit Time Outs und abermaligen Führungswechseln. Bittenfeld hatte die Chance 60 Sekunden vor Schluss die Führung zu übernehmen, verlor jedoch den Ball und somit blieb Spaichingen der letzte Angriff zum Sieg. Dieser wurde jedoch verteidigt und es gab einen direkten Freiwurf für die Gastgeber. Was zu diesem gebrauchten Tag passte war, dass der Ball abgefälscht wurde und dann den Weg doch noch ins Tor fand. Spaichingen jubelte und Bittenfeld war am Boden zerstört, zumal das Unentschieden für ein sicheres Weiterkommen in die Oberliga gereicht hätte.
Nun heißt es Mund abwischen und weiter machen. Am Sonntag kommt es zum entscheidenden Spitzenspiel um Platz eins in Altbach. Dazu erhoffen sich die Young Boys eine große Fangemeinde, die sie dort unterstützen. Anpfiff ist am kommenden Sonntag um 13 Uhr in der Sporthalle Altbach.

TVB C1: Rothwein, Bauer, Frenz (2/1), Feinweber, Eberle (5/4), Bosch (3), Winger (1), Luithardt S. (3), Theurer (7).