B2 erkämpft sich den nächsten Sieg

SV Remshalden – TV Bittenfeld 2 15:17 (6:11)
Am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr musste unser Team zum nächsten Auswärtsspiel antreten. Doch trotz der ungewohnten Anwurfzeit zeigten die Bittenfelder keinerlei Müdigkeit.

Die Abwehr knüpfte nahtlos an die gute Leistung aus dem letzten Spiel an und die Gastgeber fanden kein Mittel diese zu überwinden. Schnell stand eine 4:0 Führung für unsere B2 auf der Anzeigetafel. Auch in der Folgezeit dominierten die Blau-Weißen die Partie, lediglich mit den zahlreichen Chancen ging man etwas zu großzügig um. Dennoch ging es mit einer beruhigenden Führung (11:6) in die Kabinen.

Auch nach dem Seitenwechsel war der TVB zunächst die spielbestimmende Mannschaft. In der 30. Spielminute war beim 13:7 der höchste Vorsprung erreicht. Eine taktische Veränderung im SVR-Abwehrverband brachte unsere Jungs aber nun etwas aus dem Tritt. Die Bittenfelder konnten nur noch selten klare Tormöglichkeiten herausspielen und die wenigen Chancen vereitelte der starke SVR-Keeper. Bis zur 39. Minute verkürzten die Gastgeber auf 14:13. Doch die Blau-Weißen behielten – unterstützt durch gute Paraden von Max – die Nerven und schafften beim 17:14 drei Minuten vor Schluss die Vorentscheidung.

Nach einer hartumkämpften Begegnung verließen unsere Jungs als verdiente Sieger das Parkett. Wie schon in der Vorwoche lag unsere B2 über die gesamte Spielzeit immer in Führung.

Nun folgt eine dreiwöchige Spielpause ehe am 13.11.2016 um 12.00 Uhr der aktuell ungeschlagene Tabellenführer aus Winnenden in der Gemeindehalle zu Gast ist. Da unser Team momentan mit 6:2 Punkten sich ebenfalls in der oberen Tabellenhälfte aufhält, darf man sich bereits heute auf eine spannende Partie freuen.

Das Team:
Max Petershans (Tor), Lars Rögner, Nico Herrmann, Pablo Läpple, Jonas Ziegler, Theo Siegle, Julian Holzwarth, Carlo Schreyer, Nicolai Beurer, Lucas Kleinknecht, Felix Hoffmann, Tobias Schmalzried