Auswärtspremiere missglückt deutlich

SG Weinstadt – TV Bittenfeld 2 27:15 (14:4)
Eine ernüchternde Vorstellung unserer B2 erlebten die mitgereisten Fans im ersten Auswärtsspiel der Saison.

Von Beginn an ließen sich unsere Jungs von der kompakten Abwehr der Gastgeber den Schneid abkaufen. Die Bittenfelder fanden kaum eine Lücke und die daraus resultierenden Distanzwürfe stellten den gegnerischen Torhüter vor keine wesentlichen Probleme. Die SG-Jungs nutzten dies durch zahlreiche Gegenstöße konsequent aus. Da auch die TVB-Defensive viel zu passiv agierte, lagen die Blau-Weißen zur Pause bereits mit 4:14 zurück.

Die deutliche Kabinenansprache zeigte leider nur kurzfristig Wirkung. Die TVB-Jungs verkürzten den Rückstand zwar schnell um drei Tore, doch individuelle Abwehrfehler und unnötige Ballverluste erstickten die leise Hoffnung auf Besserung im Keim. Immerhin konnte die zweite Hälfte einigermaßen ausgeglichen gestaltet werden. Letztendlich kassierten die Bittenfelder verdient eine deutliche Niederlage.

Für das Derby am kommenden Samstag (08.10.2016 um 14.15 Uhr) gegen den VfL Waiblingen benötigen die Blau-Weißen aber ein anderes Auftreten, um eine Chance auf Zählbares zu haben.

Das Team:
Max Petershans (Tor), Lars Rögner, Nico Herrmann, Pablo Läpple, Theo Siegle, David Ristov, Julian Holzwarth, Domenic Geyer, Carlo Schreyer, Nicolai Beurer, Lucas Kleinknecht, Felix Hoffmann