Erstklassige Jugendarbeit beim TVB

Alle Jugendteams spielen in der kommenden Saison in den höchsten Klassen

Anfang September startet die neue Saison der DKB Handball-Bundesliga. Eine Woche nach dem Auftakt der Wild Boys gegen den THW Kiel, beginnen auch die Jugendmannschaften des TVB mit ihrer neuen Spielzeit. Alle Teams spielen dann in der jeweils höchsten Jugendliga.

Der TV Bittenfeld war seit jeher ein Verein, der ein besonderes Augenmerk auf die eigene Jugend gesetzt hat. Die Basis des Erfolges der 1. Mannschaft wurde über Jahre in der Nachwuchsabteilung gelegt. Auch wenn in der DKB Handball-Bundesliga verständlicherweise nicht mehr so viele eigene Spieler eingesetzt werden wie noch zu Dritt- oder Zweitligazeiten, so gilt bei den Wild Boys der Jugend immer noch ein großer Focus.

In der abgelaufenen Saison hat sich dies auf besondere Weise ausgezahlt. Nachdem sich zunächst die U19 erstmals für die Jugend-Bundesliga qualifizierte, zog eine Woche später die B-Jugend mit dem direkten Einzug in die Baden-Württemberg Oberliga nach. Wenige Wochen später machte die C-Jugend den Hattrick perfekt. Bemerkenswert war, dass alle drei Teams in der Qualifikationsrunde ungeschlagen blieben und somit verdient und souverän den Sprung in die jeweils höchste Jugendliga in ihrem Altersbereich geschafft haben.

Der sportliche Leiter des TVB, Günter Schweikardt, freut sich über die herausragende Leistung der TVB-Jugendteams: „Für unseren Verein ist dies ein grandioser Erfolg und unterstreicht, wie wichtig uns die Nachwuchsarbeit ist. Ein großes Dankeschön gilt den Trainern und Betreuern mit ihren Teams. Wir freuen uns auch über die individuelle Entwicklung unserer Perspektivspieler und der Mannschaften und sind sehr gespannt, wie die Jungs die Herausforderungen in der kommenden Saison meistern werden“, so Schweikardt.

Quelle: PM, TVB