Bobby Schagen wechselt zum TVB

Der niederländische Nationalspieler Bobby Schagen wechselt zum 1. Juli 2016 zum TVB Stuttgart. Der 26-jährige Rechtsaußen erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

Der Handball-Bundesligist TVB Stuttgart hatte nach dem Abgang von Michael Spatz auf der Rechtsaußen Position Handlungsbedarf. Mit der Verpflichtung des Niederländers Bobby Schagen ist dem TVB nun ein wichtiger Transfer gelungen.

Schagen der aktuell beim TuS Nettelstedt-Lübbecke spielt, war in der Saison 2012/13 mit 235 Treffern Torschützenkönig in der 2. Handball-Bundesliga. Der 1,91 Meter große Linkshänder stammt ursprünglich vom HV KRAS/Volendam, mit dem er bereits als 16-jähriger die Holländische Meisterschaft gewann. Über den TSV Dormagen und die HSG Nordhorn-Lingen kam er 2015 zum TuS N-Lübbecke.

„Von Beginn an haben mich die Gespräche mit dem TVB überzeugt“, erklärt Bobby Schagen. „Ich freue mich, im kommenden Spieljahr das TVB-Trikot zu tragen.“

TVB-Geschäftsführer Jürgen Schweikardt hält viel vom nächsten TVB-Neuzugang. „Bobby beweist seit Jahren seine Torgefährlichkeit. Wir sind davon überzeugt, dass er uns in den kommenden Jahren viel Freude bereiten wird“, betont Schweikardt.

 

Quelle: PM, TVB