Training mit Jogi Bitter zu gewinnen

Einmal mit einem Weltmeister trainieren – das wär’s. Die ZVW-Sportredaktion und der TVB 1898 Stuttgart machen’s möglich: Jogi Bitter wird am Samstag, 7. Mai, in Bittenfeld fünf jungen Torhüterinnen und Torhütern Tricks und Kniffe zeigen. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Mit der deutschen Handball-Nationalmannschaft wurde Johannes „Jogi“ Bitter im Jahr 2007 Weltmeister, mit dem HSV Hamburg vier Jahre später Deutscher Meister und 2013 Champions-League-Sieger. Seit der Rückrunde steht Bitter, nach wie vor einer der besten deutschen Torhüter, in Diensten des Aufsteigers TVB 1898 Stuttgart.

Der 33-Jährige will seinen Teil dazu beitragen, dass der TVB auch in der nächsten Saison in der ersten Liga spielen wird. Am Samstag, 7. Mai, wird Bitter in der Bittenfelder Gemeindehalle von 18 bis 19 Uhr fünf auserwählte junge Torhüterinnen und Torhüter in die Geheimnisse des Torwartspiels einweihen. Einzige Voraussetzungen für eine Bewerbung: Die Nachwuchs-Keeperinnen und -Keeper sollten in einem Verein spielen und zwischen zwölf und 18 Jahre alt sein. Und: Sie müssen bei ihrer Bewerbung eine möglichst pfiffige Begründung liefern, warum ausgerechnet sie auserwählt werden sollen für die Trainingsstunde.

Bewerbungen sind ab sofort möglich entweder per Mail an thomas.wagner@zvw.de, per Fax (0 71 51/566-402) oder aber per Post (Zeitungsverlag Waiblingen, Sportredaktion, Albrecht-Villinger-Straße 10, 71332 Waiblingen). Bitte eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen angeben. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist Sonntag, 24. April.

Quelle: ZVW