Sieg nach Steigerung im 2. Durchgang

Württembergliga: TV Bittenfeld 2 – TSV Altensteig 30:26 (14:15)

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit, kommt der TVB2 doch noch zu einem deutlichen Sieg gegen den TSV Altensteig. Erfolgreichster Werfer war Michael Seiz mit 11 Treffern. Dabei verwandelte er alle 9 für die Bitterfelder gegebenen 7-Meter Strafwürfe.

Die Heimmannschaft schien zu Beginn den Kopf noch in der Kabine zu haben. Altensteig legte furios los. Nach 5. Minuten führte der Gast aus dem Schwarzwald mit 5:1 und man war erinnert an vergangene Woche gegen Bottwartal, als man ebenfalls nicht in die Gänge kam.
Martin Kienzle, mit seinem ersten von acht Toren, leitet Mitte der ersten Hälfte die Aufholjagd ein.
Nach 20.Minuten hatte man beim Stande von 9.10 den Anschluss wieder hergestellt. Bis zur Pause blieb dieser enge Spielstand (14:15) erhalten. In der Pause müssen die Trainer Thomas Randi und Roland Wissmann die richtigen Worte gefunden haben, Denn nach 5 Minuten in der 2, Halbzeit war der Ausgleich geschafft. Nach 10 Minuten brachte Martin Kienzle den TVB erstmals in Führung (21:20). Danach brachen die Gäste ein. Der eingewechselte Robin Wilms parierte in dieser Phase einen Strafwurf der Gäste, das war das Zeichen für einen 6:1 Sturmlauf des TVB. Kilian Berger erzielte in der in der 50.Minute das 27:21. Damit bogen die Hausherren endgültig auf die Siegerstraße ein. Die Gäste aus Altensteig konnten nicht mehr zulegen und lediglich noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. Mit dem Schlusspfiff erzielte Alexander Bischoff den 30:26 Endstand. Jetzt ist Osterpause und danach geht es für den TVB zum Auswärtsspiel bei der Bundesligareserve der BBM Bietigheim. Die ungewöhnliche Anwurfzeit ist Sonntag 03.04 um 18.00 Uhr in der Sporthalle am Viadukt.

TVB:Hölzl, Wilms; Berger(2), Schmid-Ungerer(2), Leinhos(2), Gille(3), Luithardt, Drobek; Seiz(11/9), Federhofer, Bischof(2), Kienzle(8), Wissmann, Baldauf
TSV Altensteig: Slaby, Bormann; Saula(3), Langenstein, Albrecht, Meier(6), Podrimaj(6), Dlugoszek(3), Fuhrmann(4), Racki(3), Letzgus(1)