D1-Jugend Bezirksliga

TV Bittenfeld – EK Winnenden 25:37 (12:20)

Am vergangenen Wochenende hatte die D1 das letzte Spiel in dieser Saison. Zu Hause gegen Winnenden wollte man noch einmal einen Sieg einfahren. Das Hinspiel in Winnenden ging ja recht knapp aus, man verlor nur knapp mit 25:23. Doch unsere Jungs erwischten einen rabenschwarzen Tag, dabei konnte man im Angriff noch durchaus überzeugen. Aber in der Abwehr war man völlig von der Rolle, die starken Gäste konnten da nach Belieben agieren und warfen fast 40 Tore. Das rückte ein TVB-Erfolg in weite Ferne. Aber die D1 hatte auch gute Phasen und steckte bis zum Schluss nicht auf. Die Saison hat nun ein Ende, leider war der Erfolg nicht so groß wie in den letzten Jahren. Man konnte in der höchsten Spielklasse in dieser Altersklasse nur 4 Siege einfahren und schloss die Tabelle auf dem 6. Platz ab. Aber sie haben auch viele gute Leistungen gezeigt und die Jungs werden sich, wenn sie weiterhin fleißig trainieren, weiterentwickeln. Die älteren werden nun in die C-Jugend kommen, da wird das Handballspielen schon etwas spezieller praktiziert, die jüngeren werden sich neu formieren und versuchen, auch in der neuen Saison in die höchsten Spielklasse zu kommen. Dazu steht eine Quali im Juni an, also noch etwas Zeit bis dahin.
Großer Dank noch mal an die Eltern die als Fahrer, Fans, Zeitnehmer und im Bewirtungsteam die Mannschaft unterstützt haben!

Die Mannschaft der Saison 2015/2016
Fabian Bauer, Noah Behling, Liam Wilsdorf, Leon Fritz, Roman Wildenauer, Rinor Haxhimehmeti, Dennis Stegemeyer, Dennis Brudermüller, Timo Müller, und die Unterstützer von der D2: Robert Gierer, Jaron Möhrle, Luke Fritz.