Baur gibt die Bienchen-Taktik aus

Stark begonnen, stark nachgelassen, stark aufgehört: So lässt sich die Hinrunde aus Sicht des Handball-Erstligisten TVB 1898 Stuttgart zusammenfassen. Die vier leichtfertig verschenkten Punkte gegen Minden und Balingen drücken aufs Gemüt. Auch wenn der TVB den Betrieb nach der WM-Pause auf einem Abstiegsrang aufnimmt: Trainer Markus Baur ist zuversichtlich. Nach dem durchaus beeindruckenden 28:26-Sieg gegen

TVB meldet sich eindrucksvoll zurück

Festtagsstimmung am zweiten Weihnachtsfeiertag in der Porsche-Arena: Nach sechs Niederlagen in Folge hat der Handball-Erstligist TVB 1898 Stuttgart beim verdienten 28:26-Sieg (15:11) gegen den SC DHfK Leipzig ein Erfolgserlebnis gefeiert. Leipzig verzweifelte am überragenden TVB-Keeper Jogi Bitter, stark präsentierten sich Dominik Weiß und Finn Kretschmer. So viele strahlende Gesichter gab’s schon lange nicht mehr bei

Stimmen zum Leipzig-Spiel

Hier gibt´s die Stimmen zum 28:26 Heimsieg des TVB 1898 Stuttgart gegen den SC DHfK Leipzig.   Christian Prokop: Herzlichen Glückwunsch an Markus und den TVB. Wir wollten heute eine Reaktion auf das Erlangenspiel zeigen mit den Tugenden, wie man Leipzig kennt. Das haben wir heute nur in der zweiten Halbzeit geschafft, als wir uns nach

TVB macht sich Weihnachtgeschenk

Die Überraschung ist perfekt. Der TVB bezwingt den SC DHfK Leipizig mit 28:26. Der TVB kam gut ins Spiel und war von Anfang an präsent. Folgerichtig war das Spiel lange ausgeglichen. Kurz vor der Pause konnte der TVB eine Schippe drauf legen und den Vorsprung auf 4 Tore erhöhen. Zur Halbzeit stand es 15:11 für

Im Weihnachtsspiel müssen Punkte her

Spiele am zweiten Weihnachtsfeiertag haben immer ihr ganz eigenes Flair. Die Atmosphäre in den Hallen ist geradezu phänomenal, die Arenen sind stets bis auf den letzten Platz ausverkauft. Und die Heimmannschaften sind motiviert bis in die Haarspitzen, denn es sind alljährlich die letzten Auftritte vor eigenem Publikum vor einer EM- oder WM-Pause. So auch in

Jede Stimme zählt – Neue Befragung online

Liebe TVBler, Eine neue Befragung ist nun online. Wer sich noch nicht für die Teilnahme registriert hat, den TVB aber mit seiner Stimme unterstützen möchte, kann sich einfach über folgenden Link anmelden und sofort mitmachen. Hier gehts zur Befragung. Anonymität und Datenschutz sind selbstverständlich gewährleistet. Diejenigen, die sich bereits angemeldet haben, erhalten in ihrem Benutzerprofil

Lage für den TVB spitzt sich zu

Mit der bitteren 19:23-Pleite in Balingen am Mittwoch ist der Handball-Erstligist TVB 1898 Stuttgart auf den ersten Abstiegsrang durchgereicht worden. Eine Chance bleibt dem TVB noch, sich mit einem halbwegs guten Gefühl in die WM-Pause zu verabschieden: Am zweiten Weihnachtsfeiertag kommt der Überraschungs-Sechste Leipzig in die ausverkaufte Porsche-Arena. Krisenstimmung beim TVB 1898 Stuttgart: Nach dem

Nachbericht zu Balingen – Leipzig zu Gast

Mit der bitteren 19:23-Pleite in Balingen am Mittwoch ist der Handball-Erstligist TVB 1898 Stuttgart auf den ersten Abstiegsrang durchgereicht worden. Eine Chance bleibt dem TVB noch, sich mit einem halbwegs guten Gefühl in die WM-Pause zu verabschieden: Am zweiten Weihnachtsfeiertag kommt der Überraschungs-Sechste Leipzig in die ausverkaufte Porsche-Arena. Krisenstimmung beim TVB 1898 Stuttgart: Nach dem

Der TVB rutscht auf einen Abstiegsrang

Auch im Tabellen-Nachbarschaftsduell beim HBW Balingen-Weilstetten hat sich der Handball-Erstligist TVB 1898 Stuttgart geschlagen geben müssen. Mit dem 19:23 (7:11) ist der TVB am 17. Spieltag auf einen Abstiegsrang gerutscht. Die ordentliche Abwehrleistung und das überraschende Comeback von Torhüter Jogi Bitter reichten nicht, zu schwach agierte der Angriff. Ein bisschen Hoffnung hatten die Bittenfelder, dass

TVB braucht dringend einen Sieg

Im vorletzten Spiel in diesem Jahr steht dem Handball-Erstligisten TVB 1898 Stuttgart an diesem Mittwoch in der Balinger „Hölle Süd“ ein heißer Tanz bevor. Zwei Punkte wären Gold wert für den TVB, bei einer Niederlage könnte er auf einen Abstiegsrang rutschen. „Wir müssen in der Abwehr eng stehen und vorne ohne Firlefanz spielen“, sagt Trainer