D1-Jugend Bezirksliga

EK Winnenden – TV Bittenfeld 25:23 (14:11)

Am vergangenen Sonntag musste die D1 wieder gegen ein starkes Team antreten. In Winnenden gegen den EK gab es leider kein Erfolgserlebnis. Man verlor am Ende knapp mit 25:23. Man machte in der entscheidenden Phase leider zu viele Fehler.

Der TVB begann etwas verschlafen und lag schnell mit 8:3 im Rückstand. Doch unsere D-Jugend wusste zu kämpfen und kam bis auf 11:9 ran. Der Abstand wurde auch bis zur Pause nicht viel größer. Halbzeitstand 14:11.

Nach dem Wechsel lief es bei den Bittenfelder Jungs noch besser. Eine gute Abwehrarbeit ließ nun die zweikampfstarken Gastgeber nicht mehr so einfach zu Toren kommen und im Angriff zeigte man gegen die etwas zu defensiv agierenden Winnender gute Aktionen. Der Lohn für diese tolle Leistung war die 16:15 Führung in der 27. Spielminute. In der Folgezeit gab man diese Führung aber wieder her. Und beim 20:17 sah es nach einer Niederlage für die Jungs der D1 aus. Doch sie kämpften sich noch mal ran, machten dann aber zu viele Fehler und Winnenden brachte den Vorsprung über die Zeit. Endstand 25:23.

Nächsten Samstag muss die D-Jugend wieder ran. Da geht es Auswärts gegen die bisher sieglose HSC Schmiden/Oeffingen. Das wird nicht einfach werden, aber unsere Jungs haben gezeigt was sie können und hoffen mal wieder auf ein Erfolgserlebnis. Gespielt wird in der Sporthalle Oeffingen um 15:15 Uhr.

Mannschaft: Fabian Bauer (Tor), Noah Behling (13/2), Liam Wilsdorf, Leon Fritz (4), Roman Wildenauer, Dennis Stegemeyer (2), Timo Müller, Dennis Brudermüller (3), Rinor Haxhimehmeti (1).