Gute Abwehr = Schlüssel zum Erfolg!

TV Bittenfeld 2 – JSG Neustadt / Hohenacker            28 – 14            (14 – 6)

Im zweiten Heimspiel der Saison dominierte die B2 durch eine gute Abwehrleistung die Partie. Leider wurde diese durch die schwere Verletzung des Ex-Bittenfelders David überschattet.

An diesem Samstagnachmittag fand unser Team endlich einmal gut ins Spiel. Die Abwehr stand stabil und ließ die Gäste kaum zur Entfaltung kommen. Durch zahlreiche Ballgewinne setzte sich der TVB schnell auf 8 – 2 ab. Auch das folgende Team-Time-Out brachte Bittenfeld nicht aus dem Konzept. Über 11 – 4 baute die Mannschaft den Vorsprung bis zur Pause auf acht Tore aus.

Nach dem Seitenwechsel leisteten sich die Blau-Weißen einige unnötige Fehlwürfe. Doch aufgrund einer konzentrierten Abwehrarbeit konnte die JSG nicht verkürzen. Nach dieser kurzen Schwächephase agierte der TVB-Angriff wieder druckvoller und nach 35 Minuten lag man mit 19 – 9 in Front. Leider stürzte nun unser ehemaliger Mitspieler David unglücklich und zog sich eine schwere Armverletzung zu. Von dieser Szene waren beide Teams in der Folgezeit sichtlich beeindruckt. Die restlichen Spielminuten gerieten zur Nebensache. Am Ende siegte Bittenfeld mit 28 – 14.

Am kommenden Wochenende geht es für die Blau-Weißen zur SG Weinstadt (Samstag, 17.10.15 um 14.00 Uhr in Endersbach). Dort muss das Team sich nochmals steigern, wenn es erfolgreich sein möchte.

Die B2 wünscht unserem Freund David alles Gute und eine schnelle Genesung.

Das Team:

Paul Ehmann, Max Petershans (beide Tor), Yannick Wissmann, Florian Kruck, Domenic Geyer, Robin Lehmann, Silas Müller, David Ristov, Jan Brudermüller, Marian Ochs, Quinten Heinrich, Raphael Blum, Paul Kunze