Dragan Jerkovic fällt mit Handbruch aus

Nummer 1 des TVB 1898 Stuttgart verletzt sich im Spiel gegen den HSV / Acht Wochen Pause

Schwerer Schlag für Handball-Bundesligist TVB 1898 Stuttgart. Torhüter Dragan Jerkovic fällt mit einem Mittelhandbruch voraussichtlich sechs bis acht Wochen aus. Der 39jährige Kroate verletzte sich Mitte der zweiten Halbzeit beim Spiel des TVB am vergangenen Freitag gegen den HSV Hamburg. Jerkovic, der seit 2013 das Trikot des TVB trägt, spielte trotz der Verletzung noch die Partie zu Ende, konnte letztlich die 27:31 Niederlage gegen den Champions-League Sieger von 2013 aber auch nicht verhindern.

Bei näheren Untersuchungen am Wochenende wurde nun ein Bruch der rechten Mittelhand diagnostiziert. Mindestens sechs Wochen muss der TVB auf seine Nummer eins verzichten. Ob Jerkovic operiert werden muss entscheidet sich Anfang der Woche.

„Die Verletzung von Dragan trifft uns wirklich sehr“, so Jürgen Schweikardt, Geschäftsführer des TVB. „Jetzt können sich unsere beiden Neuzugänge Yunus Özmusul und Sebastian Arnold in der stärksten Liga der Welt beweisen“, betont Schweikardt.