B2 gewinnt Turnier in Hohenacker !

Zur Vorbereitung auf die Bezirksliga-Quali nahm die B2 am Sommerturnier des SSV Hohenacker teil. Mit der HSG Weinstadt (bereits für BL qualifiziert) und Neustadt / Hohenacker (Teilnehmer an BL-Quali) war das Turnier zwar spärlich besetzt, aber dies wurde durch die Qualität der Mannschaften wettgemacht.

Aufgrund der schwül-warmen Luft in der Halle und einer zeitlichen Verzögerung im Zeitablauf einigten sich die beteiligten Teams die Spielzeit von 40 min auf 30 min zu verkürzen.

Im ersten Spiel ging es für unsere Jungs gegen das Team aus Weinstadt. Von Beginn an entwickelte sich eine gutklassige und ausgeglichene Begegnung, in welcher sich keine Mannschaft vorentscheidend absetzen konnte. Beim Stand von 6 – 6 ging es dann auch in die Pause, wobei die TVB-Jungs bis dahin recht fahrlässig mit ihren Chancen umgegangen waren. Nach dem Seitenwechsel gingen die Weinstädter meist mit einem Tor in Front, was aber von unserer B2 umgehend mit dem Ausgleich beantwortet wurde. Kurz vor Spielende erzielte Bittenfeld per 7m das 12 – 11, der letzte Wurf der HSG fand aber doch noch den Weg ins TVB-Tor. Somit trennten sich die beiden Teams mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

Nachdem Weinstadt die Gastgeber bereits im ersten Turnierspiel mit 12 Toren Unterschied geschlagen hatte, musste die Tordifferenz über den Turniersieg entscheiden. Unsere B2 begann die Partie gegen Neustadt/Hohenacker hochkonzentriert und leistete sich kaum Fehler. Bereits zur Pause führte man deutlich mit 14 – 4. In der zweiten Hälfte ließ unsere Mannschaft etwas nach, gewann aber verdient mit 24 – 10. Am Ende holten sich die Blau-Weißen mit einem Vorsprung von zwei Toren den Turniersieg.

Das Team:

Max Petershans, Paul Ehmann (beide Tor), David Ristov, Yannick Wissmann, Florian Kruck, Tom Breternitz, Silas Müller, Quinten Heinrich, Jan Brudermüller, Raphael Blum , Marian Ochs, Paul Kunze, Robin Lehmann