Niederlage zum Saisonabschluss

NSU Neckarsulm – TV Bittenfeld 2 29:26 (15:11)

Ohne Zählbares blieb das Perspektivteam am letzten Spieltag der Saison in der Württembergliga. Das Team von Trainer Roland Wissmann musste sich mit 29:26 gegen die Neckarsulmer Sportunion geschlagen geben. Tabellenplatz 7 stand vor dem Spiel bereits fest. Damit wurde das Saisonziel Platz 6 nur knapp verfehlt. Beide Mannschaften gingen das Spiel beherzt an, Die Neckarsulmer Führung wurde postwendend egalisiert. Mark Baldauf erzielte die erste Bittenfelder Führung zum 6:5 nach 11 Minuten. Das Spiel bleib weiter eng. Nach 21 Minuten erzielte der Youngster Florian Burmeister den Anschlusstreffer zum 10:11. Eine 2 Minutenstrafe gegen Wolfgang Federhofer brachte den TVB ins Hintertreffen. Neckarsulm erhöhte bis zur Pause auf 15:11. Nach der Pause kamen die Bittenfelder nochmals auf 15:13 heran, danach aber machte sich die dünne Personaldecke bemerkbar. Neckarsulm konnte vor allem durch Clemens Borchardt bis zu 40. Minute den Vorsprung auf 20:15 ausbauen. Der TVB kam zwar in der Schlussphase nochmals auf 2 Tore ran, zu mehr reichte es aber an diesem Tag nicht.

NSU: Kerner; Jahn, Borchardt(9/3), Maier(10), Kaufmann(1), Schenk, Bognar, Weipert(1), Kerner, Schreider(2), Odenwald(4), Lang(2),

TVB2; Baldreich, Klemm, Schiller(1), Burmeister(6), Gille(2), Luithardt, Drobeck, Kuhnle(10/4), F. Federhofer(3), Wissmann(1), Baldauf(3), W. Federhofer