C2-Jugend Bezirksklasse – Deutliche Leistungssteigerung reicht nicht aus

HSG Gablenberg/Gaisburg – TV Bittenfeld 2             30:23 (15:11)

Im Spiel gegen den Tabellendritten zeigte unser Team die beste Leistung seit Wochen. Leider reichte diese nicht aus, um wieder einmal siegen zu können.

Von Beginn an war dieses Mal unsere Mannschaft hellwach. Die Gastgeber erzielten zwar die ersten Tore und führten schnell mit 1 – 3, doch die Blau-Weißen konterten umgehend mit dem Ausgleich zum 3:3. Bis kurz vor der Pause wogte die Partie hin und her. Kein Team konnte sich mit mehr als einem Tor absetzen. Beim 10:10 in der 20. Minute leistete sich unsere C2 einen Fehlwurf und drei Ballverluste und schon lag die HSG mit 10:14 in Front.

Nach dem Seitenwechsel zeigte der TVB sein großes Kämpferherz. Durch sehenswerte Angriffsaktionen und tolle Paraden von Max im Tor verkürzten unsere Jungs bis zu 42. Minute auf 22:24. Doch leider hatte diese Aufholjagd viel Kraft gekostet und in der Schlussphase war der gegnerische Topscorer (20 Tore !) aufgrund seiner körperlichen Überlegenheit nicht mehr zu halten.

Am Ende mussten sich die Blau-Weißen verdient aber deutlich zu hoch mit 23:30 geschlagen geben.

Das letzte Heimspiel der C2 findet am Samstag 14.03.2015 um 14.30 Uhr in der Gemeindehalle gegen den Tabellenzweiten Welzheim statt. Gegen das körperlich überlegene Team müssen unsere Jungs nochmals ihr ganzes Leistungsvermögen abrufen.

Das Team:

Max Petershans (Tor), David Ristov, Lars Rögner, Max Kunze, Lucas Kleinknecht, Tobias Schmalzried, Max Keil, Finn Eberle, Sebastian Luithardt