B-Jugend Württemberg-Liga

TV Bittenfeld vs. JSG Neckar-Kocher 20:24 (11:12)

Das Ziel, die Niederlage zum Saisonauftakt im ersten Heimspiel auszumerzen, ging für die B-Jugend des TVB gründlich schief, gegen die JSG Neckar-Kocher gab es eine bittere 20:24-Niederlage in eigener Halle. Von Beginn an wogte das Spiel hin und her, keine Mannschaft konnte sich in der ersten Hälfte mit mehr als einem Tor absetzen, meistens führten allerdings die Gäste. Bittenfeld bekam den halblinken Rückraumspieler der Gäste während des gesamten Spiels nicht in Griff, während der ersten 25 Minuten hatte er bereits neun seiner insgesamt 14 Tore erzielt.

Aus der Halbzeitpause kam der TVB mit Schwung zurück aufs Spielfeld und glich gleich zum 12:12 aus. In der Folgezeit gingen die TVB-Youngster sogar zwei Mal in Führung, bekamen allerdings weder das Spiel noch den Rückraum-Shooter der Gäste in Griff, gegen ihn half weder eine kurze Deckung noch der Hinweis der Trainer, wie die Abwehr zusammen mit dem Torwart agieren soll. In der 38. Minute lagen die Gäste zum ersten Mal mit drei Toren in Führung – 15:18. Bittenfeld kämpfte zwar, konnte aber nicht mehr entscheidend verkürzen oder gar ausgleichen und als Neckar-Kocher in der 46. Minute noch immer mit 4 Toren (18:22) in Front lag, war die Messe gelesen, die restlichen Tore zum 20:24-Endstand hatten nur noch statistischen Wert.

TV Bittenfeld: Nick Lehmann (Tor): Yannic Bindel, Levi Fröschle, Nick Haspinger, Lucas Hochwimmer, Paul Langjahr, Marcel Meyer, Tim Mildenberger, Elias Müller, Benedikt Qual, Hagen Schnetzer, Leander Schnetzer und Quentin Schnetzer.