Niederlage im letzten Saisonspiel

Zum Abschluss der ersten Bezirksligasaison setzte es in Winnenden für die dritte Mannschaft des TVB eine deutliche Niederlage. Mit 25:19 Punkten steht man damit schlussendlich auf Rang 5. Ein Ergebnis mit dem man als Aufsteiger natürlich zufrieden sein kann. Hätte man in der ersten Saisonhälfte allerdings nicht so viele unnötige Punkteverluste hinnehmen müssen, wäre durchaus ein besseres Ergebnis möglich gewesen.

In Winnenden verschlief die „Dritte“ die erste Halbzeit leider völlig. Gerade einmal sieben eigene Tore gelangen in dreißig Minuten. Wesentlich besser machten es die Winnender, sie erzielten 15.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit war den Gastgebern anzumerken, dass es für sie noch gegen den Abstieg ging, allerdings fand der TVB immer besser in die Begegnung und kam nochmal auf 22:19 heran. Kleiner wurde der Abstand allerdings nie, sodass die Bittenfelder schlussendlich deutlich mit 30:24 verloren.

Es spielten: Gantner, Eisele (beide Tor); Fusaro (1), Weber (7), Hilberg (1), Heyden, Dobric, Volz (5/4), Bok, Schröder (5), Lidle (2), Wissmann (2/1), Schiller (1).