TVB siegt gegen Obertürkheim

Trotz ungewohnter Spielzeit (Sonntag 14:30 Uhr) setzte sich die dritte Mannschaft des TV Bittenfeld verdient gegen den TV Obertürkheim durch. Damit revanchierte sich der TVB für die mehr als unglückliche Hinspielniederlage.

Die Dritte begann wie gewohnt konzentriert. Schnell spielte sich  das junge Team eine 4 Tore Führung heraus (7:3). Danach ließ man allerdings nach, sodass Obertürkheim immer weiter herankommen konnte. Beim 9:11 führten die Gäste zum ersten Mal mit zwei Toren. Nach einer Auszeit stellte der TVB auf eine defensivere Abwehrvariante um, mit der der TVO gar nichtmehr zu Recht kam. So erarbeitete sich der Gastgeber eine 21:15 Pausenführung.

Auch im zweite Spielabschnitt konnte der TVB zwar nicht glänzen, verwaltete die Führung jedoch souverän. Näher als drei Tore kamen die Gäste nichtmehr heran (26:23), sodass die Bittenfelder den nächsten Heimsieg verbuchen konnten (36:32).

Es spielten: Gantner, Seidel (beide Tor); Heyden (4), D. Fusaro (5), Hilberg (6), S. Dobric (8/4), Volz (2/1), Bok (2), Oehler (1), Weber (2), Schiller, Lidle (2), M. Wissmann (4).