D2 Jugend – 5 starke Minuten nach der Halbzeit entscheiden das Spiel

HSK Urbach-Plüderhausen  – TV Bittenfeld 2 (9:14) 19:29

Am Samstag Nachmittag hatte die D2 des TVB´s das letzte Auswärtsspiel der Saison in Urbach. Nach den letzten beiden Spielen die zwar gewonnen wurden, in denen man aber nicht unbedingt überzeugte, wollte die Jungs nun zeigen was in ihnen steckt.

Gewarnt durch das hin Spiel stellte man sich in der Abwehr den Starken Angriffsreihen hoch konzentriert gegenüber. So war man nach kurzer zeit mit 2:0 in Führung. Allerdings hielt diese Führung nicht sehr lange. Wie im Hinspiel auch entwickelte sich eine eine ausgeglichene Halbzeit in der sich weder der Gastgeber noch die Gäste absetzen konnten bis zum stand von 8:8, 5min vor kam der TVB dann immer besser ins Spiel und durch eine konzentrierte Abwehr und einem gut halten den Schlussmann im Tor konnte man aus dem 8:8 ein 9:14 Halbzeitstand machen.

In der Pause hatte man sich vorgenommen diesen aufwärts trennt weiter zuführen, was auch gelangen. Die Ersten fünf Minuten nach der pause reichten um, aus einem 9:14, über ein 9:17 und einem 11:19, ein 11:21 zu machen was schon der vorentschied war. Von nun an betrug der Vorsprung der Bittenfelder immer mindestens 9 Tor und wurde dank einer Konsequenten Abwehr und einem gut kombinierten Angriffsspiel zwischenzeitlich auf auf 14 Tore ausgebaut. Aber jetzt wechselte man noch durch und schaute das jeder genügend Spielzeit bekam und auch auf den Positionen wurden mal Spieler eingesetzt die dort sonst nicht spielen. Und so gewann man letzten Endes verdient mit 19:29.

Nun hat man noch 2 Heimspiele vor sich gegen  Remshalden und gegen Oberer Neckar, bei diesen beiden spielen haben die Jungs noch was gut zumachen.

Es spielten: David Rometsch (Tor), Max Luithardt (5/1), Noha Behling (3), Max Kunze (9), Fabian Berger (1), Linus Feinweber (6/1), Maurice Bathe, Luca Jaudes (1), Sebastian Luithardt (4)