D1 Jugend Bezirksliga – Auswärtssieg in Waiblingen

Am Sonntagmorgen stand das Auswärtsspiel in Waiblingen auf dem Programm. Hier waren die Rollen klar verteilt. Es spielte der Tabellenerste gegen den Tabellenletzten wobei Waiblingen auch noch keinen einzigen Pluspunkt hat.

Die Jungs nahmen die Begegnung ernst und  gingen mit viel Spielfreude in die Partie. Gleich von Beginn an lief das Kombinationsspiel und der Gegner hatte nicht den Hauch einer Chance. Schnell stand es 7:1 und der Vorsprung wuchs kontinuierlich bis zum Halbzeitstand von 19:7 für den TVB an. Sehr positiv war, dass viel kombiniert wurde und nicht versucht wurde mit der Brechstange zum Erfolg zu kommen. Zusätzlich stand die Abwehr gut und es wurde immer wieder schnell nach vorne gespielt.

In der zweiten Halbzeit ging das gute Kombinationsspiel weiter und alle Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein. Durch Einlaufen von Außen,  oder mit Doppelpässen wurde die offensive Deckung der Waiblinger immer wieder ausgehebelt.  Es konnte munter durchgewechselt werden und alle Spieler bekamen ihre Spielanteile. Als noch 10 Minuten zu spielen war ging es nur noch darum, ob die Schallmauer von 40 Toren gebrochen werden könnte. Die Jungs machten das Spiel immer schneller und die Gegenwehr der Waiblinger sank von Minute zu Minute immer mehr.  Ca. 1 Minute vor Spielende war es dann soweit. Max versenkte den Ball zum vielumjubelten 40. Treffer. Die Jungs legten dann noch ein Tor zum Endstand von 41:15 für den TVB drauf.

Dies war ein gelungener Sonntagsausflug nach Waiblingen. Jetzt geht es in die Pause mit den Faschingsferien und danach stehen die entscheidenden Spiele am 15.3. in Hohenacker und danach zuhause gegen Schmöff und Schorndorf an. Unterstützen sie weiter die Jungs  bei diesen schweren Spielen.

Es Spielten: Jonas Ziegler, Pablo Läpple, Fynn Fröschle, Finn Eberle, Kevin Schmidt, Maximilian Keil, Tobias Schmalzried, Lucas Kleinknecht, Lars Rögner, Maxi Hamp