Verdienter Sieg im Stadt-Derby

TV Bittenfeld 1898 3 : Vfl Waiblingen 2 33: 27 (16:10)

Die Bittenfelder Handballer kamen gleich gut ins Spiel. Eine sehr offensive Abwehr bereitete den Waiblingern grosse Probleme. Durch einfach erkämpfte Bälle und den schnell vorgetragenen Angriffen ( 1.oder 2. Welle) stand es nach 12.Minuten schon 7:2. Das ganze Team war immer druckvoll und torgefährlich. Sollte jedoch doch mal ein Wurf aufs Biddafelder Tor kommen stand da ja noch Bobby Gantner, der ein sehr gutes Spiel zeigte. Beim Spielstand von 16:10 ging es in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Hälfte änderte sich nichts . DieTVB´ler waren zu stark für die Kernstädter. Die Dritte spielte ihr Programm ab und führte 10 Minuten vor Schluss mit 11 Toren Unterschied 29:18. Aufgrund des hohen Vorsprungs konnten der Vfl zum Endstand von 33:27 verkürzen. Noch zu erwähnen ist Felix Bok hat sein erstes Tor für die Dritte gemacht.

Gespielt haben: Seidel, Gantner, Fusaro 1, Weber 5, Heyden 6, Volz 1, Oehler 2, Bok 1, K. Wissmann 5, Lidle 3, M.Wissmann 1, Schiller 7/3.