B2-Jugend Bezirksliga – Niederlage beim Nachbarn

Ziel der TVB-Jungs war es, an die ordentliche Leistung aus dem Spiel vor Wochenfrist gegen Winnenden auch in Hohenacker anzuknüpfen, was auf Grund eines katastrophalen Starts in das Spiel leider nicht geklappt hat. Schnell lag man mit 4 bis 5 Toren in Rückstand, weder vorne noch hinten stimmte die Abstimmung. In der Abwehr agierten die TVB-Boys oft einen Schritt zu spät, im Angriff unterliefen unerklärliche technische Fehler, zudem wurde beim guten Hohenackerer Torhüter zumeist oben statt unten geworfen – der 6 : 12-Pausenrückstand war die Folge.

Nach der Pause sah es zunächst so aus, als könnten die TVB-Jungs den Abstand verkürzen, die Aktionen waren phasenweise zwingender, näher als auf vier Tore kam der TVB allerdings nicht an Hohenacker ran. Das Spiel konnte nicht mehr gedreht werden und so stand die nächste Niederlage fest – 15 : 20. Einziger Lichtblick: die zweite Halbzeit konnte mit einem Tor gewonnen werden. Nächsten Samstag dann das nächste Derby, Tabellenführer Waiblingen kommt in die Gemeindehalle.

Es spielten: Robin Wilms (Tor); Levi Fröschle, Tim Groth, Axel Hambrecht, Quinten Heinrich, Niko Kelessidis, Paul Kunze, Nick Opardija, Sven Rögner, Leander Schnetzer und Jann Scholpp