Schaffhausen mit souveränem Sieg gegen TVB

Der 2. EISELE-Cup hat begonnen. Im ersten Halbfinalspiel unterliegen die WILD BOYS des TV Bittenfeld 1898 den Kadetten Schaffhausen deutlich mit 26:36.

Am Sonntag wird es in Stuttgart-Feuerbach ein Finale ohne Bittenfelder Beteiligung geben. Im ersten Halbfinalspiel unterlag am Freitagabend der TVB den Kadetten Schaffhausen sehr deutlich. Das Topteam aus der Schweiz wurde von Markus Baur und Markus Krauthoff gut eingestellt und zeigte in Alfdorf eine starke Leistung, die zu einem verdienten 36:26-Sieg über die WILD BOYS führte.

Damit ziehen die Kadetten ins Finale ein, das am Sonntag um 17 Uhr vor ausverkauften Rängen in Feuerbach stattfinden wird. Bittenfeld wird sich bereits um 15 Uhr mit dem Verlierer des anderen Halbfinalspiels um den 3. Platz streiten. Dies wird entweder der aktuelle österreichische Meister ALPLA HC Hard oder Erstligist HSG Wetzlar sein.

Das zweite Halbfinale findet am heutigen Samstagabend um 19.30 Uhr in Affalterbach statt. Karten für dieses Spitzenspiel gibt es noch an der Abendkasse. Wir wünschen allen Zuschauern eine spannende Partie!