Drei Personalentscheidungen beim TVB

Lange Zeit war es ruhig um die WILD BOYS des TV Bittenfeld 1898. Jetzt kommt Bewegung in die Planungen für die Rückrunde und die kommende Spielzeit 2014/2015. Lars Friedrich verlängert beim TVB um weitere zwei Jahre, Dennis Szczesny verlässt zum Saisonende das Team. Ein Neuzugang für die Rückrunde: Torhüter Dragan Jerkovic verstärkt das Torhüterduo.

Es hatte sich bereits angedeutet. Führungsspieler Lars Friedrich hat seinen Vertrag beim TV Bittenfeld 1898 um zwei weitere Jahre verlängert. „Ich fühle mich sehr wohl hier in diesem familiär geführten Verein, habe Freunde gefunden und hatte bislang in den zurückliegenden eineinhalb Jahren eine gute Zeit“ sagt er selbst zu seiner Entscheidung. „Außerdem glaube ich an das hier begonnene Projekt, weshalb ich sehr gerne meinen Vertrag verlängert habe“ so der Linkshänder weiter.

Vor knapp zwei Jahren war Friedrich aus Wetzlar nach Bittenfeld gekommen und entwickelte sich aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in der ersten Liga sofort zum konstanten Faktor im rechten Rückraum. „Wir freuen uns sehr, Lars für weitere zwei Jahre bei uns im Team zu haben. Er hat sich seit seiner Ankunft hier im Ländle super integriert und ist ein wichtigerer Leistungsträger für uns“ so Günter Schweikardt, sportlicher Leiter beim TV Bittenfeld 1898.

Sehr gerne hätte der TVB auch mit Dennis Szczesny verlängert, der trotz seiner jungen Jahre mehr und mehr zu einer wichtigen Säule im Spiel der WILD BOYS wurde. Mit seiner Durchschlagskraft im Angriff und seinem konsequenten Abwehrspiel hat er sich zum Publikumsliebling entwickelt. Trotz intensiver Bemühungen um eine Vertragsverlängerung wird der Youngster den TVB nach Ende dieser Saison verlassen. Ihn zieht es in Richtung Heimat. Er wird sich TUSEM Essen anschließen, bei der er die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten wie beim TVB sieht.

Neben der Vertragsverlängerung von Lars Friedrich vermeldet der TV Bittenfeld 1898 vor dem Rückrundenstart eine Neuverpflichtung. Der Zweitligist hat den ehemaligen kroatischen Nationaltorhüter Dragan Jerkovic verpflichtet, der zuletzt drei Jahre lang beim französischen Verein US Créteil zwischen den Pfosten stand. Von ihm erhofft sich der TVB eine Verbesserung der Konstanz auf der Torhüterposition zusammen mit Jürgen Müller und Daniel Sdunek. Zudem soll der 38-jährige auch im Training diverse Übungseinheiten mit übernehmen und dank seiner internationalen Erfahrung das Team weiter voranbringen und verstärken. Jerkovic erhält einen Vertrag bis zum Ende der aktuellen Saison und wird bereits am Wochenende beim EISELE-Cup dabei sein.